DGAP-Adhoc: Hannover Rück SE: Hannover Rück übertrifft eigene Gewinnerwartung für das Jahr 2016

2017. február 07., kedd, 07:14





DGAP-Ad-hoc: Hannover Rück SE / Schlagwort(e): Vorläufiges Ergebnis


Hannover Rück SE: Hannover Rück übertrifft eigene Gewinnerwartung für das Jahr 2016


07.02.2017 / 07:14 CET/CEST


Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.



Veröffentlichung einer ad-hoc Mitteilung nach Art. 17 MAR

Hannover Rück übertrifft eigene Gewinnerwartung für das Jahr 2016

Hannover, 7. Februar 2017: Die Hannover Rück wird nach vorläufigen Zahlen
für das Geschäftsjahr 2016 ein Netto-Konzernergebnis von rund 1,17 Mrd. EUR
(Vj: 1,15 Mrd. EUR) erzielen. Damit übertrifft das Unternehmen sein
Gewinnziel von mindestens 950 Mio. EUR deutlich. Ein Grund dafür ist ein
nochmals verbessertes versicherungstechnisches Ergebnis in der SchadenR
ückversicherung. Zudem sinkt die Steuerquote 2016 durch die weggefallene
steuerliche Vorsorge des Vorjahres auf ein normalisiertes Niveau. Das
operative Ergebnis (EBIT) liegt für 2016 bei rund 1,69 Mrd. EUR (1,76 Mrd.
EUR). Die Bruttoprämie ging erwartungsgemäß auf 16,4 Mrd. EUR (17,1 Mrd.
EUR) zurück.

Die vorliegenden Jahresabschlusszahlen bedürfen noch der Testierung durch
den Wirtschaftsprüfer sowie der Feststellung durch den Aufsichtsrat.

Detaillierte Informationen zum Jahresabschluss 2016 veröffentlicht die
Hannover Rück am 9. März 2017.









07.02.2017 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de




























Sprache: Deutsch
Unternehmen: Hannover Rück SE

Karl-Wiechert-Allee 50

30625 Hannover

Deutschland
Telefon: +49-(0)511-5604-1500
Fax: +49-(0)511-5604-1648
E-Mail: info@hannover-re.com
Internet: www.hannover-re.com
ISIN: DE0008402215
WKN: 840 221
Indizes: MDAX
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard), Hannover; Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart, Tradegate Exchange; Luxemburg





 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service



542247  07.02.2017 CET/CEST






img
Tilos a hír bármilyen adatbázisba történő mentése vagy annak továbbítása harmadik fél számára;kereskedelmi viszonylatban vagy kereskedelmi céllal csak a Deutsche Gesellschaft für Ad-hoc-Publizität mbh írásos engedélyével történhet.