DGAP-Adhoc: Deutsche Rohstoff AG: Cub Creek und Elster steigern Wert der Öl- und Gasreserven um 120 Prozent

2017. február 16., csütörtök, 19:21





DGAP-Ad-hoc: Deutsche Rohstoff AG / Schlagwort(e): Sonstiges


Deutsche Rohstoff AG: Cub Creek und Elster steigern Wert der Öl- und Gasreserven um 120 Prozent


16.02.2017 / 19:21 CET/CEST


Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.



Deutsche Rohstoff: Cub Creek und Elster steigern Wert der Öl- und
Gasreserven um 120 Prozent

Barwert steigt auf USD 162 Mio. für sichere bzw. USD 94 Mio. für
wahrscheinliche Reserven

Mannheim/Denver. Cub Creek Energy (CCE) und Elster Oil & Gas (EOG) haben
den Wert der sicheren und wahrscheinlichen Öl- und Gasreserven seit der
letzten Neuberechnung im Mai 2016 mehr als verdoppelt. Der Barwert der
Reserven, (künftiger Cash-Flow abgezinst mit 10%, sogenannter PV10),
beläuft sich in Summe für CCE und EOG jetzt auf USD 162 Mio. für die
sicheren Reserven und auf USD 94,1 Mio. für die wahrscheinlichen Reserven.
Die Berechnung des Reservenwertes erfolgte anhand der Terminkurve für US-Öl
und Erdgas am 31. Dezember 2016. Der Reservenbericht wurde von Ryder Scott
erstellt (www.ryderscott.com), einem der renommiertesten Unternehmen in den
USA für die Erstellung enstprechender Gutachten.

Der starke Anstieg des Wertes insbesondere der sicheren Reserven
resultierte aus höheren Öl- und Gaspreisen, einem Anstieg der sicheren
Reserven um 20% und höheren wirtschaftlichen Anteilen an vielen Bohrungen
von Cub Creek. Darüber hinaus umfasst der Bericht nun auch Bohrungen auf
den Flächen, die Cub Creek im August 2016 erworben hat.

Eine detaillierte Aufstellung zu den Reserven findet sich in Kürze auf der
Website der Deutsche Rohstoff AG.

Thomas Gutschlag, CEO der Deutsche Rohstoff, kommentierte: "Cub Creek und
Elster haben in weniger als drei Jahren einen hohen Reservenwert aufgebaut.
Wir sind nun in der Position diese Reserven in den kommenden Jahren zu
entwickeln. Darüber hinaus wollen wir unsere Aktivitäten im US-Ölsektor
weiter ausbauen."

1 Erdgas wird mit dem Faktor 5,600 Kubikfuß Erdgas pro Barrel Öläquivalent
umgerechnet.

Mannheim, 16. Februar 2017

Die Deutsche Rohstoff identifiziert, entwickelt und veräußert attraktive
Rohstoffvorkommen in Nordamerika, Australien und Europa. Der Schwerpunkt
liegt in der Erschließung von Öl- und Gaslagerstätten in den USA. Metalle
wie Gold, Kupfer, Seltene Erden, Wolfram und Zinn runden das Portfolio ab.
Weitere Informationen unter www.rohstoff.de

Kontakt

Deutsche Rohstoff AG

Dr. Thomas Gutschlag, CEO

Tel. +49 621 490 817 0

info@rohstoff.de









16.02.2017 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de




























Sprache: Deutsch
Unternehmen: Deutsche Rohstoff AG

Q7, 24

68161 Mannheim

Deutschland
Telefon: 0621 490 817 0
Fax: 0621 490 817 22
E-Mail: gutschlag@rohstoff.de
Internet: www.rohstoff.de
ISIN: DE000A0XYG76, DE000A1R07G4,
WKN: A0XYG7, A1R07G
Indizes: Entry Standard (Performance TOP 30)
Börsen: Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, München, Stuttgart, Tradegate Exchange; Open Market (Entry Standard) in Frankfurt





 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service



545381  16.02.2017 CET/CEST






fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=545381&application_name=news&site_id=geo_holding_tug
Tilos a hír bármilyen adatbázisba történő mentése vagy annak továbbítása harmadik fél számára;kereskedelmi viszonylatban vagy kereskedelmi céllal csak a Deutsche Gesellschaft für Ad-hoc-Publizität mbh írásos engedélyével történhet.