DGAP-Adhoc: SLM Solutions Group AG: Prognoseanpassung für das Geschäftsjahr 2017

2017. november 24., péntek, 13:23





DGAP-Ad-hoc: SLM Solutions Group AG / Schlagwort(e): Prognoseänderung


SLM Solutions Group AG: Prognoseanpassung für das Geschäftsjahr 2017


24.11.2017 / 13:23 CET/CEST


Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.




SLM Solutions Group AG:
Prognoseanpassung für das Geschäftsjahr 2017



Lübeck, 24. November 2017 - Der Vorstand der SLM Solutions Group AG passt die Prognose ausgewählter Steuerungskennzahlen für das Geschäftsjahr 2017 wie folgt an: Das Unternehmen erwartet nun auf Jahressicht einen Konzernumsatz von rund 90 Mio. EUR und eine positive bereinigte EBITDA-Marge im einstelligen Bereich. Die ursprüngliche Prognose ging von einem Konzernumsatz zwischen 110 Mio. EUR und 120 Mio. EUR sowie einer bereinigten EBITDA-Marge (im Verhältnis zum Konzernumsatz) von 10 % bis 13 % aus. Das Management geht aus heutiger Sicht davon aus, dass die Personalaufwandsquote gegenüber dem Vorjahr steigen wird. Zu Jahresbeginn wurde noch eine angemessene Verringerung der Personalaufwandsquote erwartet. Für die Materialaufwandsquote wird im Vergleich zum Vorjahr unverändert von einer angemessenen Verringerung ausgegangen.



Wesentliche Ursache für die Anpassungen sind kundenseitige Verschiebungen der Auslieferungstermine in das nächste Geschäftsjahr, die dem Erreichen der ursprünglichen Prognose für das Geschäftsjahr 2017 entgegenstehen.






Über das Unternehmen:

Die SLM Solutions Group AG aus Lübeck ist ein führender Anbieter metallbasierter additiver Fertigungstechnologie. Die Aktien des Unternehmens werden im Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse gehandelt. Seit dem 21. März 2016 ist die Aktie im TecDAX gelistet. Das Unternehmen konzentriert sich auf die Entwicklung, Montage und den Vertrieb von Maschinen und integrierten Systemlösungen im Bereich des Selektiven Laserschmelzens (Selective Laser Melting). SLM Solutions beschäftigt derzeit mehr als 360 Mitarbeiter in Deutschland, den USA, Singapur, Russland, Indien und China. Die Produkte werden weltweit von Kunden in der Luft- und Raumfahrtbranche, dem Energiesektor, dem Gesundheitswesen oder dem Automobilsektor eingesetzt.



 



Kontakt:

Georg Grießmann, cometis AG

Unter den Eichen 7, 65195 Wiesbaden

Telefon: 0611-205855-61

E-Mail: griessmann@cometis.de



 











24.11.2017 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de





















Sprache: Deutsch
Unternehmen: SLM Solutions Group AG

Roggenhorster Strasse 9c

23556 Lübeck

Deutschland
Internet: www.slm-solutions.com
ISIN: DE000A111338
WKN: A11133
Indizes: TecDAX
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Tradegate Exchange





 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service




632515  24.11.2017 CET/CEST







fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=632515&application_name=news&site_id=geo_holding_tug
Tilos a hír bármilyen adatbázisba történő mentése vagy annak továbbítása harmadik fél számára;kereskedelmi viszonylatban vagy kereskedelmi céllal csak a Deutsche Gesellschaft für Ad-hoc-Publizität mbh írásos engedélyével történhet.