DGAP-Adhoc: va-Q-tec AG: va-Q-tec AG passt Umsatz- und Ergebnisprognose für das Gesamtjahr 2018 an

2018. augusztus 21., kedd, 20:35





DGAP-Ad-hoc: va-Q-tec AG / Schlagwort(e): Prognoseänderung


va-Q-tec AG: va-Q-tec AG passt Umsatz- und Ergebnisprognose für das Gesamtjahr 2018 an


21.08.2018 / 20:35 CET/CEST


Veröffentlichung einer Insiderinformationen nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.




Ad-hoc Mitteilung



va-Q-tec AG passt Umsatz- und Ergebnisprognose für das Gesamtjahr 2018 an

Würzburg, 21. August 2018. Die va-Q-tec AG (ISIN DE0006636681 / WKN 663668) passt im Zuge des Halbjahresberichts 2018 die Umsatz- und Ergebnisprognose für das Geschäftsjahr 2018 an. Der Vorstand der va-Q-tec erwartet für das Geschäftsjahr 2018 nun einen Konzern-Umsatz in Höhe von 51 bis 56 Mio. EUR (ursprünglich: Umsatz zwischen 56 und 63 Mio. EUR), was einem Wachstum im zweistelligen Bereich entspricht. Für das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) 2018 erwartet va-Q-tec einen deutlichen Rückgang gegenüber dem Vorjahr, relativ betrachtet gegenüber dem Niveau des ersten Halbjahrs 2018 eine leicht verbesserte EBITDA-Marge (ursprünglich: starkes EBITDA-Wachstum gegenüber dem Vorjahr).



Auf Basis der Halbjahreszahlen 2018 (IFRS, ungeprüft) steigerte die Gesellschaft ihren Umsatz um 11% gegenüber H1 2017 auf 24,9 Mio. EUR in H1 2018. Das EBITDA sank von 4,2 Mio. EUR auf 1,4 Mio. EUR. Die EBITDA-Marge gemessen an den Gesamterträgen beträgt 5% nach 16% in H1 2017. Der Rückgang des EBITDA erklärt sich durch mehrere, zum Teil einmalige Ausgaben. Insbesondere schlugen die Umzugskosten, der Personalaufbau, Währungseffekte und der internationale Aufbau zu Buche. Im Berichtszeitraum wurden wesentliche Investitionen in Personal, Produktionskapazitäten und Infrastruktur getätigt. Die Gesellschaft sieht damit die Voraussetzungen für das erwartete Wachstum geschaffen.



Informationen über die Berechnung des EBITDA sind ab Seite 78 im Geschäftsbericht 2017, der auf unserer Webseite www.va-q-tec.com/de/ zur Verfügung steht, zu finden.



+++ENDE+++



 



IR Kontakt

va-Q-tec AG

Felix Rau

Telephone: +49 931 35942 - 2973

Email: Felix.Rau@va-Q-tec.com


cometis AG

Claudius Krause

Telefon: +49 611 - 20 585 5-28

Email: krause@cometis.de

Über va-Q-tec

va-Q-tec ist ein führender Anbieter von Hochleistungs-Produkten und Lösungen im Bereich der thermischen Isolation und der Kühlkettenlogistik. Das Unternehmen entwickelt, produziert und vertreibt innovative, dünne Vakuumisolationspaneele ("VIPs") sowie thermische Energiespeicherkomponenten (Phase Change Materials - "PCMs") zur zuverlässigen und energieeffizienten Temperaturkontrolle bzw. Dämmung. Darüber hinaus fertigt va-Q-tec durch die optimale Integration von VIPs und PCMs passive thermische Verpackungssysteme (Container und Boxen), die je nach Typ ohne Zufuhr von externer Energie konstante Temperaturen zwischen 24 und über 200 Stunden halten können. Zur Durchführung von temperatursensiblen Logistikketten unterhält va-Q-tec in einem globalen Partnernetzwerk eine Flotte von Mietcontainern und -boxen, mit denen anspruchsvolle Thermoschutzstandards erfüllt werden können. Neben Healthcare & Logistik als Hauptmarkt werden folgende weitere Märkte von va-Q-tec adressiert: Kühlgeräte & Lebensmittel, Technik & Industrie, Bau und Mobilität. Das im Jahr 2001 gegründete und stark wachsende Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Würzburg. Weitere Informationen unter: www.va-q-tec.com



 











21.08.2018 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de

























Sprache: Deutsch
Unternehmen: va-Q-tec AG

Alfred-Nobel-Straße 33

97080 Würzburg

Deutschland
Telefon: +49 (0)931 35 942 0
Fax: +49 (0)931 35 942 10
E-Mail: IR@va-Q-tec.com
Internet: www.va-Q-tec.com
ISIN: DE0006636681
WKN: 663668
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart, Tradegate Exchange





 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service




716181  21.08.2018 CET/CEST







fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=716181&application_name=news&site_id=geo_holding_tug
Tilos a hír bármilyen adatbázisba történő mentése vagy annak továbbítása harmadik fél számára;kereskedelmi viszonylatban vagy kereskedelmi céllal csak a Deutsche Gesellschaft für Ad-hoc-Publizität mbh írásos engedélyével történhet.