DGAP-Adhoc: curasan AG beschließt Kapitalerhöhung um rund 10% und beabsichtigt zusätzliche Bezugsrechtskapitalerhöhung

2018. október 04., csütörtök, 12:50





DGAP-Ad-hoc: curasan AG / Schlagwort(e): Kapitalerhöhung


curasan AG beschließt Kapitalerhöhung um rund 10% und beabsichtigt zusätzliche Bezugsrechtskapitalerhöhung


04.10.2018 / 12:50 CET/CEST


Veröffentlichung einer Insiderinformationen nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.




Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014



curasan AG beschließt Kapitalerhöhung um rund 10% und beabsichtigt zusätzliche Bezugsrechtskapitalerhöhung


Kleinostheim, 04. Oktober 2018 - Der Vorstand der curasan AG (ISIN DE0005494538) hat heute mit Zustimmung des Aufsichtsrats beschlossen, das Grundkapital der curasan AG unter teilweiser Ausnutzung des Genehmigten Kapitals 2018 um EUR 1.671.120,00 auf EUR 18.382.340 durch Ausgabe von 1.671.120 neuen, auf den Inhaber lautenden Stückaktien (mit einem rechnerischen Anteil am Grundkapital in Höhe von EUR 1,00 je Aktie) gegen Bareinlagen unter Ausschluss des Bezugsrechts der Aktionäre zu erhöhen (die "Kapitalerhöhung"). Die neuen Aktien werden der Donau Invest Beteiligungs Ges.m.b.H mit Sitz in Wien, Österreich, im Rahmen einer Privatplatzierung zur Zeichnung angeboten. Die Donau Invest Beteiligungs Ges.m.b.H ist eine Beteiligungsgesellschaft, die in wachstumsstarke Unternehmen mit patentierten Technologien investiert. Der Platzierungspreis wurde auf EUR 1,05 je neuer Aktie festgelegt und liegt damit sowohl über dem gewichteten durchschnittlichen Schlusskurs für Aktien der Gesellschaft innerhalb der letzten 30 Börsentage vor dem heutigen Tag als auch über dem letzten Schlusskurs für Aktien der Gesellschaft im Xetra-Handel an der Frankfurter Wertpapierbörse vor der Beschlussfassung über die Kapitalerhöhung. Die neuen Aktien werden ab dem 1. Januar 2018 gewinnberechtigt sein. Die Durchführung der Kapitalerhöhung und deren Eintragung in das Handelsregister der Gesellschaft sowie die Einbeziehung der neuen Aktien in den bestehenden Handel von Aktien der Gesellschaft im regulierten Markt (General Standard) der Frankfurter Wertpapierbörse wird im Laufe des Oktobers 2018 erwartet.



Darüber hinaus beabsichtigt der Vorstand der curasan AG, im Anschluss an die Durchführung der Kapitalerhöhung, jedenfalls aber noch vor der nächsten ordentlichen Hauptversammlung der Gesellschaft, unter dem Vorbehalt der Zustimmung des Aufsichtsrats durch erneute teilweise Ausnutzung des Genehmigten Kapitals 2018 eine weitere Kapitalerhöhung um bis zu EUR 4.595.585,00 unter vollständiger Wahrung des Bezugsrechts der Aktionäre zu beschließen (die "Bezugsrechtskapitalerhöhung"). Im Rahmen der Bezugsrechtskapitalerhöhung soll den Aktionären der Gesellschaft die Gelegenheit gegeben werden, voraussichtlich bis zu 4.595.585 neue Aktien im Bezugsverhältnis 4:1 (d.h. für jeweils 4 alte Aktien eine neue Aktie) zu einem Bezugspreis von EUR 1,05 je neuer Aktie zu beziehen. Der Bezugspreis soll damit dem Platzierungspreis für neue Aktien der Gesellschaft im Rahmen der heute beschlossenen Kapitalerhöhung entsprechen. Die Gesellschaft ist aufgrund von Gesprächen mit potentiellen Investoren, die Interesse bekundet haben, nicht bezogene Aktien zu erwerben, zuversichtlich, dass die Bezugsrechtskapitalerhöhung zumindest nahezu vollständig durchgeführt werden kann. Dies gilt auch für den nicht unwahrscheinlichen Fall, dass die im Rahmen der Bezugsrechtskapitalerhöhung auszugebenden neuen Aktien zur Vermeidung der Kosten für die Erstellung eines Wertpapierprospekts aufgrund geänderter rechtlicher Rahmenbedingungen zumindest teilweise nur mit einer zeitlichen Verzögerung von voraussichtlich bis zu 12 Monaten in den bestehenden Handel von Aktien der Gesellschaft im regulierten Markt (General Standard) der Frankfurter Wertpapierbörse einbezogen werden können.






Kontakt:

Andrea Weidner

Head of Investor Relations & Corporate Communications

+49 6027 40900-51

andrea.weidner@curasan.de








04.10.2018 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de

























Sprache: Deutsch
Unternehmen: curasan AG

Lindigstraße 4

63801 Kleinostheim

Deutschland
Telefon: 06027/40 900 0
Fax: 06027/40 900 29
E-Mail: info@curasan.de
Internet: www.curasan.de
ISIN: DE0005494538
WKN: 549453
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (General Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart, Tradegate Exchange





 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service




730221  04.10.2018 CET/CEST







fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=730221&application_name=news&site_id=geo_holding_tug
Tilos a hír bármilyen adatbázisba történő mentése vagy annak továbbítása harmadik fél számára;kereskedelmi viszonylatban vagy kereskedelmi céllal csak a Deutsche Gesellschaft für Ad-hoc-Publizität mbh írásos engedélyével történhet.