DGAP-News: ADLER Real Estate AG: Aktionärsbasis ausgeweitet, Marktkapitalisierung erhöht

2019. január 03., csütörtök, 07:45





DGAP-News: ADLER Real Estate AG / Schlagwort(e): Kapitalerhöhung


ADLER Real Estate AG: Aktionärsbasis ausgeweitet, Marktkapitalisierung erhöht


03.01.2019 / 07:45



Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.



ADLER Real Estate AG: Aktionärsbasis ausgeweitet, Marktkapitalisierung erhöht



- 12,9 Millionen neue Aktien aus Wandlung der Pflichtwandelschulverschreibung

  2015/2018 und der Wandelschuldverschreibung 2013/2018



- Neuer Großaktionär



- Marktkapitalisierung steigt auf mehr als EUR 900 Millionen (USD 1 Milliarde)



Berlin, 3. Januar 2019 - Die ADLER Real Estate AG hat ihre Aktionärsbasis Ende des letzten Jahres um 12,9 Millionen neue Aktien auf insgesamt 71,1 Millionen Aktien ausgeweitet.



Der Anstieg ergab sich, weil die fällige Wandelschuldverschreibung 2013/2018 in 1.2 Millionen neue Aktien gewandelt wurde und aus der Fälligkeit der Pflichtwandelschuldverschreibung 2015/2018 insgesamt 11,7 Millionen neue Aktien entstanden.



Ein erheblicher Teil der gewandelten Aktien liegt in Händen der Fairwater Real Estate Opportunities Fund, eines langfristig orientierten Funds, der auf Europäische Immobilien spezialisiert ist. Der neue Großaktionär hatte bereits am 14. Dezember 2018 mitgeteilt, dass er 9,6 Millionen Aktien hält, was 13,5 Prozent des aktuellen Gesamtbestands entspricht.



Die relativen Anteile der bisherigen Großaktionäre sind dadurch leicht gesunken. Fairwater Real Estate Opportunities Fund ist nun der drittgrößte Aktionär hinter Mezzanine IX Investors S. A., Luxemburg mit 15,2 Prozent der Anteile und der Wecken & Cie, Basel, Schweiz mit 14,7 Prozent. Der Free Float macht 48.7 Prozent des Aktienkapitals von ADLER aus.



Der Zuwachs im Aktienkapital hat zudem dazu geführt, dass die Marktkapitalisierung der ADLER Real Estate AG zum ersten Mal die Marke von EUR 900 Millionen überschritten hat.



Tomas de Vargas Machuca, Co-CEO der ADLER Real Estate AG, sagte: "Wir heißen die neuen Aktionäre herzlich willkommen. Umso mehr, als wir 2018 ein sehr erfolgreiches Jahr mit einer starken operativen Leistung hinter uns gebracht haben. Zudem haben wir am 17. und 27. Dezember 2018 die erfolgreiche Optimierung unseres Portfolios verkünden können, nachdem wir uns in zwei separaten Transaktionen von insgesamt 3.700 Mieteinheiten getrennt und in der zweiten einen Aufschlag zum Buchwert in Höhe von 5 Prozent erreicht hatten."



Maximilian Rienecker, Co-CEO der ADLER Real Estate AG, fügte hinzu: "Alle Aktionäre können von der erhöhten Marktkapitalisierung profitieren. Diese Entwicklung rückt ADLER in das Blickfeld von noch mehr Investoren - und das zu einem Zeitpunkt, an dem die Aktie ein signifikantes Upside Potential hat. Die erfolgreiche Wandlung beseitigt zudem alle Befürchtungen, es könne einen Überhang geben, der auf den Markt kommen könnte. Wir werden weiterhin daran arbeiten, die Leistungsfähigkeit unseres Unternehmens noch weiter zu erhöhen, sowohl in operativer als auch in finanzieller Hinsicht."




Kontakt:

Tina Kladnik

Head of Investor Relations

ADLER Real Estate AG

Tel: +49 (30) 398018123
t.kladnik@adler-ag.com
















03.01.2019 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



























Sprache: Deutsch
Unternehmen: ADLER Real Estate AG

Joachimsthaler Straße 34

10719 Berlin

Deutschland
Telefon: +49 30 398 018 10
Fax: +49 30 639 61 92 28
E-Mail: info@adler-ag.com
Internet: www.adler-ag.com
ISIN: DE0005008007, XS1211417362, DE000A1R1A42, DE000A11QF02
WKN: 500800, A14J3Z, A1R1A4, A11QF0
Indizes: SDAX, GPR General Index
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Tradegate Exchange





 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service





763079  03.01.2019 



fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=763079&application_name=news&site_id=geo_holding_tug
Tilos a hír bármilyen adatbázisba történő mentése vagy annak továbbítása harmadik fél számára;kereskedelmi viszonylatban vagy kereskedelmi céllal csak a Deutsche Gesellschaft für Ad-hoc-Publizität mbh írásos engedélyével történhet.