DGAP-Adhoc: Ahlers AG: Aufsichtsratsvorsitzender leitet Generationswechsel an der Spitze des Kontrollgremiums ein und schlägt die Verkleinerung des Gremiums vor

2019. február 06., szerda, 15:12





DGAP-Ad-hoc: Ahlers AG / Schlagwort(e): Personalie/Vorläufiges Ergebnis


Ahlers AG: Aufsichtsratsvorsitzender leitet Generationswechsel an der Spitze des Kontrollgremiums ein und schlägt die Verkleinerung des Gremiums vor


06.02.2019 / 15:12 CET/CEST


Veröffentlichung einer Insiderinformationen nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.




Ad-hoc-Mitteilung gemäß Artikel 17 MAR



Ahlers AG, Herford



ISIN DE0005009740



Aufsichtsratsvorsitzender leitet Generationswechsel an der Spitze des Kontrollgremiums ein und schlägt die Verkleinerung des Gremiums vor



- Der Aufsichtsratsvorsitzende Prof Dr. Carl-Heinz Heuer leitet den Generationswechsel an der Spitze des Kontrollgremiums ein. In diesem Zuge regt er die Verkleinerung des Aufsichtsrats von sechs auf drei Mitglieder an, um mit schlanken Strukturen den Herausforderungen des Marktes zu begegnen.



- Drei weitere Aufsichtsratsmitglieder bieten an, ihre Mandate zum Ablauf der ordentlichen Hauptversammlung 2019 einvernehmlich niederzulegen.



- Vorschläge an die Hauptversammlung zur Neubesetzung der Aufsichtsratspositionen.



Der Aufsichtsratsvorsitzende Prof Dr. Carl-Heinz Heuer (65) hat der Ahlers AG heute mitgeteilt, sein Mandat mit Ablauf der ordentlichen Hauptversammlung 2019 nach 18 Jahren niederzulegen, davon fast 16 Jahre als Vorsitzender. Prof. Dr. Heuer möchte mit diesem Schritt die Verjüngung an der Spitze des Kontrollgremiums vorantreiben. Nach der Verkleinerung des Vorstands im Dezember 2018 regt der Aufsichtsratsvorsitzende mit ausdrücklicher Zustimmung der Großaktionärin WTW Beteiligungsgesellschaft mbH an, den Aufsichtsrat der Ahlers AG von sechs auf drei Mitglieder zu reduzieren. In dem herausfordernden Marktumfeld würde damit der Weg hin zu schlankeren und schlagkräftigen Strukturen konsequent beschritten. Die entsprechende Satzungsänderung soll der am 17. April 2019 stattfindenden Hauptversammlung vorgeschlagen werden.



Prof. Dr. Julia von Ah (stellvertretende Vorsitzende), Herr Jörg-Viggo Müller und Herr Hans-Joachim Knauf (Arbeitnehmervertreter) haben der Gesellschaft heute angeboten, ihre Aufsichtsratsmandate ebenfalls mit Wirkung zum Ablauf der kommenden ordentlichen Hauptversammlung am 17. April 2019 niederzulegen, sollte die Hauptversammlung den Vorschlägen folgen. Herr Bernd Rauch hat sein Mandat bereits zum 31. Januar 2019 niedergelegt.



Der Aufsichtsrat wird der Hauptversammlung mit Herrn Alexander Gedat (54), bis August 2017 CEO der Marc O"Polo AG, sowie Herrn Armin Fichtel (61), bis Ende 2017 CEO der s.Oliver Group, zwei äußerst erfahrene Kandidaten aus der Bekleidungsindustrie mit vertieften Kenntnissen des eCommerce zur Neubesetzung der vakanten Aufsichtsratsposten zur Wahl vorschlagen. Herr Gedat soll nach seiner Wahl auch den Vorsitz des Aufsichtsrats übernehmen. Als Arbeitnehmervertreterin bleibt Frau Heidrun Baumgart im Gremium.



In einer separaten Pressemitteilung gibt die Ahlers AG heute erste Zahlen zur Gesamtjahresentwicklung 2017/18 bekannt. Den Geschäftsbericht 2017/18 veröffentlicht die Gesellschaft am 28. Februar 2019.



Herford, 6. Februar 2019



Der Vorstand



Ahlers AG

Elverdisser Str. 313

32052 Herford






Kontakt:

Michael Zielke

Investor Relations Manager








06.02.2019 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de

























Sprache: Deutsch
Unternehmen: Ahlers AG

Elverdisser Straße 313

32052 Herford

Deutschland
Telefon: +49 (0)5221 979-0
Fax: +49 (0)5221 70058
E-Mail: ahlers-ag@ahlers-ag.com
Internet: www.ahlers-ag.com
ISIN: DE0005009740
WKN: 500974
Börsen: Regulierter Markt in Düsseldorf, Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Hamburg, Stuttgart





 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service




773041  06.02.2019 CET/CEST







fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=773041&application_name=news&site_id=geo_holding_tug
Tilos a hír bármilyen adatbázisba történő mentése vagy annak továbbítása harmadik fél számára;kereskedelmi viszonylatban vagy kereskedelmi céllal csak a Deutsche Gesellschaft für Ad-hoc-Publizität mbh írásos engedélyével történhet.

Közzétételek - archívum