DGAP-Adhoc: Schaeffler AG: Schaeffler passt Jahresprognose 2019 an

2019. július 29., hétfő, 19:02





DGAP-Ad-hoc: Schaeffler AG / Schlagwort(e): Prognoseänderung


Schaeffler AG: Schaeffler passt Jahresprognose 2019 an


29.07.2019 / 19:02 CET/CEST


Veröffentlichung einer Insiderinformationen nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.




Schaeffler passt Jahresprognose 2019 an

 



HERZOGENAURACH, 29. Juli 2019. Die Schaeffler AG, Herzogenaurach (ISIN

DE000SHA0159, WKN SHA015) hat heute eine Anpassung der Prognose für das Jahr 2019 für die Schaeffler Gruppe und die Sparten beschlossen.





Die Schaeffler Gruppe rechnet für die globale Automobilproduktion im Jahr 2019 mit einem Rückgang von 4 Prozent. Am 19. Februar 2019 war die Schaeffler Gruppe noch von einem Rückgang um 1 Prozent ausgegangen. Die sich seit Jahresanfang verschlechternden Marktbedingungen für die Sparte Automotive OEM, insbesondere in China und Europa, und die damit verbundenen Volumeneffekte machen eine Anpassung der Jahresprognose für 2019 erforderlich. Zudem machte ein Nachfragerückgang von einzelnen Großkunden eine Senkung der Umsatzprognose für die Sparte Automotive Aftermarket erforderlich, während die in bestimmten Sektoren über den Erwartungen liegende Nachfrage in der Sparte Industrie zu einer Anhebung der Umsatzprognose führte.





Vor diesem Hintergrund rechnet die Schaeffler Gruppe nunmehr für das Jahr 2019 mit einem währungsbereinigten Umsatzwachstum von minus 1 bis plus 1 Prozent (vorher 1 bis 3 Prozent), einer EBIT-Marge vor Sondereffekten in Höhe von 7 bis 8 Prozent (vorher 8 bis 9 Prozent) und einem Free Cash Flow vor Ein- und Auszahlungen für M&A-Aktivitäten von 350 bis 400 Millionen Euro (vorher rund 400 Millionen Euro).


Für die drei Sparten gelten die folgenden Prognosen:




























Sparte (Prognose) Automotive OEM Automotive AM Industrial
  Alt Neu Alt Neu Alt Neu
Umsatzwachstum1)

(in %)
1-3% -2-0% 1-3% -2-0% 1-3% 2-4%
EBIT Marge2)

(in %)
6-7% 5-6% 15-16% 15-16% 10-11% 10-11%

 

1) währungsbereinigt
2) vor Sondereffekten



"Umsatzwachstum (vor Währungseinflüssen)", "EBIT-Marge vor Sondereffekten" und "Free Cash Flow vor Ein- und Auszahlungen für M&A-Aktivitäten" entsprechen den Definitionen im Geschäftsbericht 2018 auf den Seiten 34f und 56f, der unter www.schaeffler.com abrufbar ist.





 



Ansprechpartner:







Thorsten Möllmann, Leiter Globale Kommunikation

& Branding, Schaeffler AG, Herzogenaurach

Tel. +49 9132 82-5000, E-Mail: presse@schaeffler.com
Renata Casaro, Leiterin Investor Relations,

Schaeffler AG, Herzogenaurach

Tel. +49 9132 82-4440, E-Mail: ir@schaeffler.com
Dr. Axel Lüdeke, Leiter Wirtschafts- und Finanzkommunikation & Öffentlichkeitsarbeit, Schaeffler AG, Herzogenaurach

Tel. +49 9132 82-5000, E-Mail: presse@schaeffler.com
Jens Briemle, Investor Relations,

Schaeffler AG, Herzogenaurach

Tel. +49 9132 82-4440, E-Mail: ir@schaeffler.com

 











29.07.2019 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



























Sprache: Deutsch
Unternehmen: Schaeffler AG

Industriestr. 1-3

91074 Herzogenaurach

Deutschland
Telefon: 09132 - 82 0
E-Mail: ir@schaeffler.com
Internet: www.schaeffler.com
ISIN: DE000SHA0159
WKN: SHA015
Indizes: SDAX
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, München, Stuttgart, Tradegate Exchange; Börse Luxemburg
EQS News ID: 848329





 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service




848329  29.07.2019 CET/CEST







fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=848329&application_name=news&site_id=geo_holding_tug
Tilos a hír bármilyen adatbázisba történő mentése vagy annak továbbítása harmadik fél számára;kereskedelmi viszonylatban vagy kereskedelmi céllal csak a Deutsche Gesellschaft für Ad-hoc-Publizität mbh írásos engedélyével történhet.