DGAP-Adhoc: Bastei Lübbe AG: Vorstandsvorsitzender Carel Halff wird seinen Vertrag Ende 2020 nicht verlängern

2019. október 01., kedd, 15:34





DGAP-Ad-hoc: Bastei Lübbe AG / Schlagwort(e): Personalie


Bastei Lübbe AG: Vorstandsvorsitzender Carel Halff wird seinen Vertrag Ende 2020 nicht verlängern


01.10.2019 / 15:34 CET/CEST


Veröffentlichung einer Insiderinformationen nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.




Vorstandsvorsitzender Carel Halff wird seinen Vertrag Ende 2020 nicht verlängern



  • Vorstandsvertrag endet am 31.12.2020

  • Herr Halff steht bis zu seinem Ausscheiden in vollem Umfang als Vorstandsvorsitzender zur Verfügung

  • Der Aufsichtsrat wird sich umgehend mit der Nachfolgeplanung befassen

Köln, 01.10.2019. Der Vorstandsvorsitzende der Bastei Lübbe AG, Carel Halff (68), hat heute den Aufsichtsratsvorsitzenden, Herrn Robert Stein, darüber informiert, dass er nach Ablauf seines aktuellen Vertrages zum 31.12.2020 aus seinem Amt ausscheiden wird.



Herr Halff wird dem Unternehmen bis zu seinem Ausscheiden in vollem Umfang als Vorstandsvorsitzender zur Verfügung stehen.



Der Aufsichtsrat wird umgehend die Nachfolge von Herrn Halff und die Zusammensetzung des künftigen Vorstands planen.

Kontakt Bastei Lübbe AG:

Barbara Fischer

Leiterin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: +49 (0)221 8200 2850

E-Mail: barbara.fischer@luebbe.de











01.10.2019 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



























Sprache: Deutsch
Unternehmen: Bastei Lübbe AG

Schanzenstraße 6 - 20

51063 Köln

Deutschland
Telefon: 02 21 / 82 00 - 0
Fax: 02 21 / 82 00 - 1900
E-Mail: investorrelations@luebbe.de
Internet: www.luebbe.de
ISIN: DE000A1X3YY0
WKN: A1X3YY
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Tradegate Exchange
EQS News ID: 883609





 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service




883609  01.10.2019 CET/CEST







fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=883609&application_name=news&site_id=geo_holding_tug
Tilos a hír bármilyen adatbázisba történő mentése vagy annak továbbítása harmadik fél számára;kereskedelmi viszonylatban vagy kereskedelmi céllal csak a Deutsche Gesellschaft für Ad-hoc-Publizität mbh írásos engedélyével történhet.