DGAP-News: UMT mit neuem strategischen Partner: Erhöhung der Prognose für 2019 und Erweiterung der digitalen Services und Dienstleistungen im FinTech-Sektor

2019. november 14., csütörtök, 10:35







DGAP-News: UMT United Mobility Technology AG


/ Schlagwort(e): Prognoseänderung/Kooperation






UMT mit neuem strategischen Partner: Erhöhung der Prognose für 2019 und Erweiterung der digitalen Services und Dienstleistungen im FinTech-Sektor








14.11.2019 / 10:35




Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.




München, 14. November 2019

Corporate News


UMT mit neuem strategischen Partner: Erhöhung der Prognose für 2019 und Erweiterung der digitalen Services und Dienstleistungen im FinTech-Sektor



Die UMT United Mobility Technology AG (UMT) gibt eine neue strategische Partnerschaft mit dem in London ansässigen Private-Equity-Fonds Kingsbridge Capital Advisors Ltd. bekannt, um die zukünftige Geschäftsentwicklung für Beratungs- und Serviceleistungen in den bestehenden Märkten zu beschleunigen. Die vereinbarte Partnerschaft ermöglicht es UMT außerdem, die bestehende positive Umsatzprognose für das Gesamtjahr 2019 auf TEUR 11.500 bei einer erwarteten EBITDA-Marge von 35 % zu erhöhen.



"Der Einstieg großer Unternehmen mit Produkten wie Apple Pay und Google Pay in den deutschen Mobile Payment Markt in den letzten 24 Monaten war für viele langsamer agierende Unternehmen ein Weckruf. Uns eröffnet dieser Schritt ein massives Aufholpotenzial für deutsche und europäische Lösungen, basierend auf der einzigartigen Technologie, dem IP und der hervorragenden operativen Erfolgsbilanz von UMT", sagt Dr. Albert Wahl, CEO der UMT United Mobility Technology AG.



Neben den bestehenden Angeboten der UMT Gruppe im Bereich des Industrial Internet of Things (IoT) und Pay-per-Use für Machine-to-Machine (M2M) Zahlungsanwendungen sieht die UMT zukünftig eine Vielzahl weiterer Möglichkeiten für digitale Services und Dienstleistungen im gesamten FinTech-Sektor. Das stark nachgefragte Expertenwissen rund um die Entwicklung, Einführung und den Betrieb von flächendeckenden sicheren mobilen Bezahllösungen bildet die solide Grundlage für die weiteren Dienstleistungen.



"Negative Zinsen sowie weiter steigende Regulierungs- und Compliance-Standards erodieren die Geschäftsmodelle traditioneller Banken und Finanzdienstleister. Der enorme Kostendruck ebnet den Weg für neue und kostensparende digitale Lösungen. Dies bietet schlanken und agilen Unternehmen wie der UMT ein neues Chancenfenster. Wir haben bewiesen, dass wir überlegene, mit den hohen Sicherheitsstandards konforme Technologien effizienter und kostengünstiger bauen, anpassen und betreiben können als große Wettbewerber", sagt Dr. Albert Wahl.



Die neue strategische Partnerschaft und der Austausch mit führenden Vertretern der Finanzindustrie ermöglichten es UMT schon frühzeitig, Einblicke in den anhaltenden tief greifenden Wandel im Finanzsektor zu gewinnen und einen dringenden Bedarf an kostensparenden digitalen Lösungen zu erkennen.

Über Kingsbridge Capital Advisors Ltd.:

Kingsbridge Capital Advisors Ltd. ist ein FCA- (Financial Conduct Authority) reguliertes Investmenthaus und Value Accelerator mit Sitz in London mit dem Fokus auf europäische Small- und Mid-Cap-Firmen. Seit dem ersten Investment 2005 hat Kingsbridge mehr als EUR 750 Millionen in Firmen in Europa investiert.

Über die UMT AG:

Die UMT United Mobility Technology AG ist als FinTech-Unternehmen auf die Entwicklung und Implementierung maßgeschneiderter Mobile Payment und Blockchain-Lösungen insbesondere für Großkunden spezialisiert. Das Unternehmen betreibt dabei als White-Label-Technologieanbieter eine der größten Mobile Payment-Plattformen in Europa. Als zentrale Schnittstelle agiert die UMT zwischen allen relevanten Parteien wie großen Einzelhandelsketten, Banken, Bonusprogrammanbietern und Endverbrauchern. Die Technologie der UMT ist bei rund 16.000 Filialen und 71.000 Kassen im Livebetrieb. Allein in Deutschland können über 14 Mio. Nutzer die Mobile Payment Technologie der UMT nutzen. Ergänzend dazu bietet die UMT ihren Kunden Dienstleistungen im Bereich Kundenbindungsprogramme und Smart Data entlang der gesamten Wertschöpfungskette an. Mit der innovativen App LOYAL bietet UMT ihren Anwendern eine effiziente Möglichkeit, Loyaltyprogramme zu nutzen und eine zeitgemäße Mobile-Payment-Lösung.



Die Aktie der UMT United Mobility Technology AG (WKN A2YN70, ISIN DE000A2YN702) wird an der Frankfurter Wertpapierbörse gehandelt und ist im Basic Board der Deutschen Börse AG notiert.

Kontakt:

UMT United Mobility Technology AG

Investor Relations

Irmi Aigner

Brienner Straße 7

80333 München

E-Mail: investor.relations@umt.ag

Tel.: +49 89 20500-680

Fax: +49 89 20500-555
www.umt.ag
















14.11.2019 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



























Sprache: Deutsch
Unternehmen: UMT United Mobility Technology AG

Brienner Straße 7

80333 München

Deutschland
Telefon: +49 (0) 89 20 500 680
Fax: +49 (0) 89 20 500 555
E-Mail: info@umt.ag
Internet: www.umt.ag
ISIN: DE000A2YN702
WKN: A2YN70
Börsen: Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt (Basic Board), Hamburg, München, Stuttgart, Tradegate Exchange
EQS News ID: 911927





 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service





911927  14.11.2019 



fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=911927&application_name=news&site_id=geo_holding_tug
Tilos a hír bármilyen adatbázisba történő mentése vagy annak továbbítása harmadik fél számára;kereskedelmi viszonylatban vagy kereskedelmi céllal csak a Deutsche Gesellschaft für Ad-hoc-Publizität mbh írásos engedélyével történhet.