DGAP-Adhoc: euromicron AG in Insolvenz: Kartellfreigabe

2020. január 21., kedd, 16:43





DGAP-Ad-hoc: euromicron AG in Insolvenz / Schlagwort(e): Rechtssache


euromicron AG in Insolvenz: Kartellfreigabe


21.01.2020 / 16:43 CET/CEST


Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.




Neu-Isenburg, 21. Januar 2020 - Das Bundeskartellamt hat heute die Freigabe zur Veräußerung der in- und ausländischen Tochtergesellschaften der euromicron AG (WKN A1K030) an die Gustav Zech Stiftung erteilt. Die Veräußerung soll nunmehr zeitnah vollzogen werden (Closing).

Mitteilende Person:

Dr. Jan Markus Plathner

Insolvenzverwalter der euromicron AG

Telefon: +49 69 631583-0
info@euromicron.de

 



Pressekontakt euromicron AG:

euromicron AG in Insolvenz

Investor & Public Relations

Siemensstraße 6

63263 Neu-Isenburg

Telefon: +49 69 631583-0

Telefax: +49 69 631583-17
IR-PR@euromicron.de
www.euromicron.de

WKN A1K030

ISIN DE000A1K0300











21.01.2020 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de




957985  21.01.2020 CET/CEST







fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=957985&application_name=news&site_id=geo_holding_tug
Tilos a hír bármilyen adatbázisba történő mentése vagy annak továbbítása harmadik fél számára;kereskedelmi viszonylatban vagy kereskedelmi céllal csak a Deutsche Gesellschaft für Ad-hoc-Publizität mbh írásos engedélyével történhet.