DGAP-News: sino AG | High End Brokerage: Trade Republic verzeichnet mehr als eine Million Trades

2020. február 04., kedd, 15:11







DGAP-News: sino AG


/ Schlagwort(e): Sonstiges






sino AG | High End Brokerage: Trade Republic verzeichnet mehr als eine Million Trades








04.02.2020 / 15:11




Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.




- Beteiligungsunternehmen Trade Republic Bank GmbH hat mehr als 1 Million Trades seit Marktstart im Januar 2019 abgewickelt und will innerhalb der kommenden drei Monate die 100.000 Kunden-Marke erreichen



Düsseldorf, 04.02.2020



Mit ihrer Vision, Wertpapierhandel für jedermann mobil, einfach und provisionsfrei zu ermöglichen, liegt die Trade Republic Bank GmbH weiterhin voll im Trend. Das beweist auch das starke Kundenwachstum der letzten Monate. Das Unternehmen hat heute bekannt gegeben, dass es innerhalb der nächsten drei Monate die Marke von 100.000 Kunden erreichen will. Seit Marktstart im Januar 2019 wurden bereits mehr als eine Millionen Trades abgewickelt.



Das Angebot von mobilem und provisionsfreiem Wertpapierhandel, die einfache und intuitive Trade Republic App sowie die große Stabilität der eigenen Systeme führen zu einem starken Wachstum bei Kunden, Assets under Mangement und der Anzahl an Trades. In den vergangenen zwölf Monaten wurden bereits mehr als eine Million Wertpapiertransaktionen über Trade Republic ausgeführt. Nach der Öffnung der Warteliste in Österreich sollen bald auch österreichische Kunden von diesem Angebot profitieren.



Seit Januar 2019 befreit die Trade Republic ihre Kunden von hohen Provisionen, Depotgebühren oder Negativzinsen. Dazu nutzt sie Rückvergütungen, die jeder Broker in Deutschland üblicherweise von seinen Handelspartnern erhält. Die Trade Republic erhält von ihren Handelspartnern rund 1,30 Euro Euro pro Trade.



"Ich habe es bereits gesagt: Trade Republic ist eine absolute Erfolgsgeschichte - auch für die sino als Gesellschafter. Mehr als eine Million ausgeführte Trades und kurzfristig das Erreichen der 100.000 Kunden-Marke sind ein eindrucksvoller Beleg dafür. ", so Ingo Hillen, Vorstand der sino AG und seit 2018 auch Geschäftsführer der Trade Republic Bank GmbH.


Die sino AG ist über ihre 100%-ige Tochtergesellschaft, die sino Beteiligungen GmbH, mit rund 30 % an der Trade Republic Bank GmbH beteiligt.

Die Entwicklung der Trade Republic Bank GmbH beurteilt der Vorstand der sino weiterhin sehr positiv und erwartet derzeit eine dem entsprechende Entwicklung des Beteiligungswertes.



Für weitere Fragen wenden Sie sich bitte an Ingo Hillen, Vorstand

- ihillen@sino.de | 0211 3611-2040.






Kontakt:

Karsten Müller

Syndikus / Prokurist

Tel. +49 211 3611 2220














04.02.2020 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



























Sprache: Deutsch
Unternehmen: sino AG

Ernst-Schneider-Platz 1

40212 Düsseldorf

Deutschland
Telefon: +49(0)211 3611-0
Fax: +49(0)211 3611-1136
E-Mail: info@sino.de
Internet: www.sino.de
ISIN: DE0005765507
WKN: 576550
Börsen: Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart
EQS News ID: 967505





 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service





967505  04.02.2020 



fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=967505&application_name=news&site_id=geo_holding_tug
Tilos a hír bármilyen adatbázisba történő mentése vagy annak továbbítása harmadik fél számára;kereskedelmi viszonylatban vagy kereskedelmi céllal csak a Deutsche Gesellschaft für Ad-hoc-Publizität mbh írásos engedélyével történhet.

Közzétételek - archívum