DGAP-News: Dr. Georg Allendorf soll neuer Aufsichtsratsvorsitzender von CORESTATE werden

2020. február 24., hétfő, 07:00







DGAP-News: Corestate Capital Holding S.A.


/ Schlagwort(e): Immobilien/Personalie






Dr. Georg Allendorf soll neuer Aufsichtsratsvorsitzender von CORESTATE werden








24.02.2020 / 07:00




Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.




Dr. Georg Allendorf soll neuer Aufsichtsratsvorsitzender von CORESTATE werden



  • Ehemaliger Geschäftsführer der DWS Real Estate wird für den Aufsichtsratsvorsitz kandidieren

  • Aktueller Aufsichtsratsvorsitzender Micha Blattmann scheidet turnusmäßig aus

  • Aufsichtsrat von CORESTATE soll auf mindestens fünf Mitglieder erweitert werden

Frankfurt, 24. Februar 2020. Der ehemalige DWS-Manager Dr. Georg Allendorf wird auf der kommenden ordentlichen Hauptversammlung der im SDAX notierten CORESTATE Capital Holding S.A. zur Wahl in den Aufsichtsrat vorgeschlagen. Er wird für den Vorsitz des Aufsichtsrats der Gesellschaft kandidieren. Der aktuelle Aufsichtsratsvorsitzende Micha Blattmann scheidet turnusmäßig aus dem Gremium aus.



Zusätzlich soll der aktuell vierköpfige Aufsichtsrat von CORESTATE um mindestens ein weiteres Mitglied ergänzt werden. Die weiteren Kandidaten neben Georg Allendorf werden den Aktionären Ende März im Rahmen der Einberufung zur ordentlichen Hauptversammlung vorgestellt. Die Hauptversammlung von CORESTATE findet am 29. April 2020 statt.



Der Kandidatur von Georg Allendorf ging ein vom Aufsichtsrat initiierter, strukturierter Suchprozess voraus. "Wir freuen uns sehr, dass wir mit Dr. Georg Allendorf einen so hochkarätigen Kandidaten für den Aufsichtsrat gewinnen konnten", sagt Aufsichtsratsvorsitzender Micha Blattmann. "Dr. Allendorf zählt zu den profiliertesten deutschen Experten für den europäischen Immobilienmarkt."



Georg Allendorf verfügt über rund 30 Jahre Erfahrung in der Immobilien- und Asset-Management- Branche. Er war unter anderem 16 Jahre in unterschiedlichen Positionen für die Deutsche Asset Management - heute DWS Group - tätig, zuletzt als Geschäftsführer der DWS Real Estate GmbH und Head of Real Estate Europe. Bevor er zur Deutsche Asset Management stieß, verantwortete er vier Jahre das Management des Immobilienportfolios der R+V Versicherung.



Georg Allendorf ist Mitglied in mehreren Aufsichtsräten, unter anderem bei der DWS Grundbesitz GmbH und der DWS Alternatives GmbH. Weiterhin ist er Ehrenmitglied im Vorstand der INREV, einer europäischen Non-Profit-Organisation, die sich unter anderem der Transparenz im Immobiliensektor verschrieben hat, sowie Fellow des Royal Institution of Chartered Surveyors (RICS). Er war zudem acht Jahre Mitglied im Vorstand des Bundesverband Investment und Asset Management (BVI). Seit dem Jahr 2019 arbeitet Georg Allendorf als selbständiger Unternehmensberater.




IR-Kontakt

Dr. Kai Gregor Klinger

T: +49 69 3535630107 / M: +49 152 22755400
ir@corestate-capital.com

PR-Kontakt

Jorge Person

T: +49 69 3535630136 / M: +49 162 2632369
jorge.person@corestate-capital.com




Über CORESTATE Capital Holding S.A.: CORESTATE Capital Holding S.A. (CORESTATE) ist ein Investmentmanager und Co-Investor mit einem verwalteten Vermögen von mehr als 28 Mrd. Euro. Als eine voll integrierte Immobilien-Plattform bietet CORESTATE seinen Kunden fundierte Expertise in den Bereichen Investment- und Fonds Management sowie Immobilien-Management Services aus einer Hand. Das Unternehmen ist international als angesehener Geschäftspartner für institutionelle Investoren sowie vermögende Privatanleger tätig. Die Gesellschaft hat ihren Hauptsitz in Luxemburg und verfügt über 42 weitere Büros unter anderen in Frankfurt, London, Paris, Madrid, Zürich und Amsterdam. CORESTATE beschäftigt rund 800 Mitarbeiter und ist an der Frankfurter Wertpapierbörse (SDAX) notiert. Weitere Informationen finden Sie unter www.corestate-capital.com.



Zukunftsgerichtete Aussagen: Diese Pressemitteilung kann bestimmte in die Zukunft gerichtete Aussagen enthalten, die auf den gegenwärtigen Annahmen und Prognosen unserer Unternehmensleitung beruhen. Verschiedene bekannte wie auch unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse, die Finanzlage, die Entwicklung oder die Performance unserer Gesellschaft wesentlich von den hier gegebenen Einschätzungen abweichen. Diese Faktoren schließen diejenigen ein, die wir in veröffentlichten Berichten beschrieben haben. Diese Berichte stehen auf unserer Webseite www.corestate-capital.com zur Verfügung. Die Gesellschaft übernimmt keinerlei Verpflichtung, solche zukunftsgerichteten Aussagen fortzuschreiben und an zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen. Zukunftsgerichteten Aussagen, deren Wirkung lediglich auf das Datum dieser Mitteilung abstellt, sollten keine unangemessene Bedeutung beigemessen werden.
















24.02.2020 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de





























Sprache: Deutsch
Unternehmen: Corestate Capital Holding S.A.

4, Rue Jean Monnet

L-2180 Luxemburg

Luxemburg
Telefon: +49 69 3535630-107
Fax: +49 69 3535630-29
E-Mail: IR@corestate-capital.com
Internet: www.corestate-capital.com
ISIN: LU1296758029
WKN: A141J3
Indizes: SDAX
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, München, Stuttgart, Tradegate Exchange
EQS News ID: 981667





 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service





981667  24.02.2020 



fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=981667&application_name=news&site_id=geo_holding_tug
Tilos a hír bármilyen adatbázisba történő mentése vagy annak továbbítása harmadik fél számára;kereskedelmi viszonylatban vagy kereskedelmi céllal csak a Deutsche Gesellschaft für Ad-hoc-Publizität mbh írásos engedélyével történhet.

Közzétételek - archívum