DGAP-News: France Biotech: Einführung eines neuen patientenorientierten Stiftungsfonds in Frankreich: HealthTech For Care

2020. április 02., csütörtök, 08:00







DGAP-News: France Biotech


/ Schlagwort(e): Sonstiges






France Biotech: Einführung eines neuen patientenorientierten Stiftungsfonds in Frankreich: HealthTech For Care








02.04.2020 / 08:00




Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.




Einführung eines neuen patientenorientierten Stiftungsfonds in Frankreich: HealthTech For Care



  • Der Zugang aller Patienten zu medizinischen Neuheiten ist mehr denn je eine große wirtschaftliche und gesellschaftliche Herausforderung

  • Der Fonds soll in Frankreich und Europa aktiv zum Aufbau eines stärkeren staatlichen Gesundheitssystems beitragen, um für alle Patienten den Zugang zu innovativen Behandlungsoptionen zu beschleunigen

Paris, Frankreich, 2. April 2020 - France Biotech hat einen neuen patientenorientierten Stiftungsfonds, HealthTech For Care, aufgelegt, der den Zugang von Patienten zur Gesundheitsversorgung beschleunigen und zur Stärkung des Gesundheitssystems in Frankreich und Europa beitragen soll - von der akademischen Forschung über Unternehmen bis hin zur Herstellung und Vermarktung innovativer Medizintechnologien.



Der Ansatz von Healthtech For Care beinhaltet die Öffnung aller Parteien die an HealthTech-Innovationen beteiligt sind, wie Forschungsabteilungen, Unternehmen, die neue Technologien entwickeln, Pharmaunternehmen sowie öffentliche und private Investoren. Das Ziel ist, den Austausch zwischen diesen Akteuren zu intensivieren, um die in der Entwicklung befindlichen therapeutischen Lösungen zum Nutzen aller Patienten schneller auf den Markt zu bringen.



Der HealthTech For Care Stiftungsfonds hat drei wichtige Ziele:



  • Förderung eines besseren Verständnisses und einer engeren Zusammenarbeit der unterschiedlichen Tätigkeitsbereiche der einzelnen Gesundheitsberufe zum Wohle des Patienten und zur Beschleunigung der medizinischen Forschung

  • Erleichterung des Austausches und der Verbreitung von Informationen über innovative Therapien, Behandlungen und therapeutische Ansätze durch spezielle, patientenorientierte Konferenzen und Veranstaltungen mit Patientenvereinigung

  • Zugang für alle Patienten zu einer effizenteren Gesundheitsversorgung in kürzester Zeit

HealthTech For Care wurde von France Biotech, Maryvonne Hiance, VP und Mitbegründerin von OSE Immunotherapeutics und mehreren bedeutenden Akteuren der Branche gegründet und soll durch die Organisation von Branchenveranstaltungen und Initiativen mit Schwerpunkt auf Europa den Zugang zu innovativen Gesundheitslösungen für alle Patienten fördern. Diese Events sollen wichtige Akteure der HealthTech-Wertschöpfungskette wie akademische Forscher, Unternehmer, Hersteller sowie führende Unternehmen in der Vermarktung von Healthtech-Lösungen zusammenbringen.



Die erste Veranstaltung von HealthTech For Care werden die am 5. & 6. Oktober in Paris stattfindenden HealthTech Innovation Days (HTID(R)) sein. Dieser jährlich stattfindende Event, der 2019 von France Biotech ins Leben gerufen wurde, bringt führende Unternehmen der HealthTech-Industrie, internationale pharmazeutische Unternehmen und Patientenvertreter sowie institutionelle und private Investoren zusammen, um die Entwicklung modernster Gesundheitstechnologien voranzubringen und zu beschleunigen. Die HTID(R) wird die Entwicklung euopäischer HealthTech-Unternehmen mit themenbezogenen Podiumsdiskussionen zu neuen Trends in LifeSciences, Networking sowie der Möglichkeit von Einzelgesprächen zwischen Unternehmern, internationalen Pharmaunternehmen, globalen LifeScience-Investoren, Meinungsführern (KOLs) und anderen Experten auf diesem Gebiet unterstützen.



Weitere Informationen finden Sie unter: http://www.htid-paris.com.



"Wir sind uns mehr denn je bewusst, dass der Zugang zu medizinischen Innovationen für alle Patienten eine große wirtschaftliche und gesellschaftliche Herausforderung darstellt. Aus diesem Grund haben wir HealthTech For Care mit einem Ansatz entwickelt, bei dem die Interessen der Patienten im Mittelpunkt unseres Anliegens stehen. Wir sind davon überzeugt, dass das Maß der Interaktionen zwischen den verschiedenen Akteuren ein entscheidender Faktor ist, um den Entwicklung von der Forschung bis zur Markteinführung zu beschleunigen und allen Patienten einen schnelleren Zugang zu neuen medizinischen Lösungen zu ermöglichen. Der Stiftungsfonds wird die Ziele des HTID(R) durch die Finanzierung einer Veranstaltung vorantreiben, die direkt zur nachhaltigen Zukunft des Gesundheitswesens beiträgt und den Zugang aller Patienten zu den neuesten Technologien in HealthTech fördert", sagte Maryvonne Hiance, Präsidentin von HealthTech For Care.



"HealthTech For Care wurde von France Biotech entwickelt, damit es die Zusammenarbeit zwischen den verschiedenen Akteuren des HealthTech-Sektors in Frankreich und Europa besser miteinander verbinden, strukturieren und fördern kann. Die verschiedenen Maßnahmen, die mit Hilfe dieses Stiftungsfonds durchgeführt werden, zielen letztendlich darauf ab sicherzustellen, dass die von uns entwickelten innovativen Lösungen den Patienten so schnell wie möglich zugute kommen", ergänzt Franck Mouthon, Präsident von France Biotech.


Über HealthTech For Care

Der HealthTech For Care-Stiftungsfonds soll für alle den Zugang zur Pflege und insbesondere zu neuen medizinischen Technologien und Arzneimitteln unterstützen und fördern. Die Aufgaben des Stiftungsfonds gliedern sich in drei Hauptbereiche: Unterstützung der Entwicklung des gesamten Gesundheitsökosystems, Beschleunigung der Entwicklung innovativer Therapien und Behandlungen und Förderung eines besseren Zugangs zur Gesundheitsversorgung für Patienten im französischen Gesundheitssystem und in ganz Europa. HealthTech For Care wird von Maryvonne Hiance, Elsy Boglioli, David Caumartin, Pierre Courteille, Eric Falcand, Marc Le Bozec, Cédric Moreau, Franck Mouthon, Christian Pierret und Christian Policard verwaltet.




Über HTID(R)

Das Ziel dieser Veranstaltung ist es, die Zusammenarbeit innerhalb der europäischen Gesundheitswesen- und LifeScience-Industrie voranzutreiben und zu fördern. Die HealthTech Innovation Days versammeln Akteure aus dem gesamten Gesundheitswesen, um neue Trends in Forschung und Entwicklung zu diskutieren. Daneben veranstalten sie Konferenzen und Podiumsdiskussionen, Networking und bieten die Möglichkeit von Einzelgesprächen zwischen innovativen europäischen HealthTech-Unternehmen, Pharmaunternehmen, LifeScience-Investoren, Gesundheitsexperten, Meinungsführern (KOLs) und institutionellen Vertretern. Zusätzlich zum individuellen Networking erwartet die Teilnehmer Roundtable-Gespräche zu wichtigen wirtschaftlichen und politischen Themen, die Auswirkungen auf die gesundheitstechnologischen Entwicklungen haben. Die HealthTech Innovation Days richten sich an börsennotierte Unternehmen mit einer Marktkapitalisierung von mindestens 20 Mio. EUR oder an private Biotechnologie-Unternehmen, deren Arzneimittelkandidaten sich derzeit in fortgeschrittenen Phase-I-Studien befinden. Für Medizintechnikunternehmen müssen deren Medizinprodukte bereits die CE-Zertifizierung in Europa oder die FDA-Zulassung in den USA erhalten haben. Details zu den Roundtable-Gesprächen werden in den kommenden Wochen bekanntgegeben.



Die HTID(R) wird am 5.&6. Oktober in Paris stattfinden. http://www.htid-paris.com/




Über France Biotech

Die im Jahr 1997 gegründete France Biotech ist ein unabhängiger Verband, der innovative Unternehmen und Experten aus dem Gesundheitsbereich zusammenbringt. France Biotech versteht sich als Moderator für das innovative Gesundheitswesen und ist ein bevorzugter Gesprächspartner von Behörden in Frankreich und Europa. France Biotech trägt dazu bei, die Herausforderungen des HealthTech-Sektors (Unternehmensfinanzierung, Innovationsbesteuerung, regulatorische Fragen, Marktzugang usw.) zu bewältigen und konkrete Lösungen in Bezug auf Wettbewerbsfähigkeit und Attraktivität durch seine Kommissionen und Arbeitsgruppen vorzuschlagen. Dies soll Start-ups und KMUs in diesem Sektor helfen, sich zu erfolgreichen internationalen Unternehmen zu entwickeln, die in der Lage sind, neue Innovationen schnell hervorzubringen, weiterzuentwickeln und letztendlich für Patienten zugänglich zu machen.



http://www.france-biotech.fr/




Pressekontakte



HTID(R)

Nathalie Donne
Nathalie.donne@shapenlink.com

+33(0)6 67 67 44 97



RooneyPartners LLC - NORTH AMERICA

Kate Barrette
kbarrette@rooneyco.com

+1.212.223.0561



StrategiesImage (S&I) - FRANCE

Anne Rein
Anne.rein@strategiesimage.com

+33(0)6 03 35 92 05



MC Services AG - GERMANY

Anne Hennecke
Anne.hennecke@mc-services.eu

+49 211 529 252 22
















02.04.2020 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de





1013393  02.04.2020 



fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=1013393&application_name=news&site_id=geo_holding_tug
Tilos a hír bármilyen adatbázisba történő mentése vagy annak továbbítása harmadik fél számára;kereskedelmi viszonylatban vagy kereskedelmi céllal csak a Deutsche Gesellschaft für Ad-hoc-Publizität mbh írásos engedélyével történhet.

Közzétételek - archívum