DGAP-Adhoc: Instone Real Estate Group AG: Instone nimmt Prognose für das Geschäftsjahr 2020 zurück, mittelfristiger Ausblick bestätigt, vorläufige Q-1 Ergebnisse planmäßig

2020. május 07., csütörtök, 18:35





DGAP-Ad-hoc: Instone Real Estate Group AG / Schlagwort(e): Prognose


Instone Real Estate Group AG: Instone nimmt Prognose für das Geschäftsjahr 2020 zurück, mittelfristiger Ausblick bestätigt, vorläufige Q-1 Ergebnisse planmäßig


07.05.2020 / 18:35 CET/CEST


Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.




Instone nimmt Prognose für das Geschäftsjahr 2020 zurück, mittelfristiger Ausblick bestätigt, vorläufige Q-1 Ergebnisse planmäßig



Der Vorstand der Instone Real Estate Group AG ("Instone") zieht seine bisherige Prognose für das Geschäftsjahr 2020 aufgrund der erheblichen Unsicherheiten im Zusammenhang mit der COVID-19 Pandemie zurück. Während die Bautätigkeit bei Instone weiterhin wie geplant voranschreitet, ist derzeit aufgrund der COVID-19 Pandemie ein zurückhaltendes Nachfrageverhalten zu beobachten



Auf Basis der vorläufigen (ungeprüften) Zahlen für Q1-2020 ist das Unternehmen planmäßig in das Geschäftsjahr 2020 gestartet. Die bereinigten Umsatzerlöse* liegen hiernach mit 99,7 Mio. Euro und das bereinigte Konzern-EBIT* mit 18,0 Mio. Euro jeweils über den entsprechenden Vorjahreswerten (Q1-2019: bereinigte Umsatzerlöse 84,2 Mio. Euro, bereinigtes EBIT 15,7 Mio. Euro). Im abgelaufenen Quartal lag danach die bereinigte Rohergebnismarge bei 29,8 %.



Für 2021 und 2022 bestätigt der Vorstand die bestehenden mittelfristigen Ziele für die bereinigten Umsatzerlöse (2021: 900,0 Mio. bis 1,0 Mrd. Euro; 2022: > 1,0 Mrd. Euro).



Dabei geht das Unternehmen für 2021 von einem bereinigten Konzernergebnis von mindestens 90,0 Mio. Euro aus.



Die Veröffentlichung der Konzernquartalsmitteilung für das Q1-2020 erfolgt planmäßig am 28. Mai 2020.



* Die Definitionen der in der Mitteilung genannten alternativen Steuerungskennzahlen sind im Glossar auf der Homepage der Gesellschaft unter https://ir.en.instone.de/websites/instonereal/German/3600/glossar.html zu finden.



Kontaktdetails



Instone Real Estate Group AG

Investor Relations

Burkhard Sawazki

Grugaplatz 2-4

45131 Essen

Tel.: +49 (0)201 45355-137

E-Mail: burkhard.sawazki@instone.de











07.05.2020 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de

























Sprache: Deutsch
Unternehmen: Instone Real Estate Group AG

Grugaplatz 2-4

45131 Essen

Deutschland
Telefon: +49 201 453 550
E-Mail: ir@instone.de
Internet: www.instone.de
ISIN: DE000A2NBX80
WKN: A2NBX8
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, München, Stuttgart, Tradegate Exchange
EQS News ID: 1038961





 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service




1038961  07.05.2020 CET/CEST







fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=1038961&application_name=news&site_id=geo_holding_tug
Tilos a hír bármilyen adatbázisba történő mentése vagy annak továbbítása harmadik fél számára;kereskedelmi viszonylatban vagy kereskedelmi céllal csak a Deutsche Gesellschaft für Ad-hoc-Publizität mbh írásos engedélyével történhet.

Közzétételek - archívum