DGAP-News: Corestate-Tochter Hannover Leasing berät Perial bei Akquisition des historischen "Post Office Building" im Den Haager HS Quartier

2020. december 22., kedd, 15:16







DGAP-News: Corestate Capital Holding S.A.


/ Schlagwort(e): Immobilien






Corestate-Tochter Hannover Leasing berät Perial bei Akquisition des historischen "Post Office Building" im Den Haager HS Quartier








22.12.2020 / 15:16




Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.




Corestate-Tochter Hannover Leasing berät Perial bei Akquisition des historischen "Post Office Building" im Den Haager HS Quartier



  • Größte Transaktion für Perial in den Niederlanden mit Investitionsvolumen von über 100 Mio. €

  • Umwandlung des ehemaligen Postsortierzentrums in ein erstklassiges Bürogebäude

  • Neues Hauptquartier der niederländischen PostNL

  • Zentrale Lage im Kernbereich von Den Haag

  • Top-Investitionsobjekt mit Fokus auf Nachhaltigkeit, Gesundheit und Wohlbefinden der Nutzer

Pullach, 22. Dezember 2020. Hannover Leasing, ein Unternehmen der CORESTATE Capital Gruppe (Corestate), fungierte als Transaktionsmanager beim Erwerb des bekannten "Post Office Building" im Zentrum von Den Haag von der Entwicklergruppe LIFE für einen von Perial gemanagten Fonds. Für Perial ist es die bislang größte Einzeltransaktion außerhalb Frankreichs mit einem Gesamtinvestitionsvolumen von über 100 Mio. €. Ankermieter des denkmalgeschützten Bürogebäudes, das bis Mitte 2021 umfassend saniert wird, ist die niederländische PostNL, die dort ihr neues Hauptquartier einrichten wird.



Nils Hübener, Chief Investment Officer von Corestate: "Das im begehrten HS Quartier gelegene Post Office Building steht stellvertretend dafür, dass wir unseren Kunden einen exzellenten Zugang zu den besten Investitionsobjekten in den A-Lagen europäischer Städte bieten. Die Aussichten für eine nachhaltige Steigerung von Attraktivität und Rentabilität der Immobilie sind nicht nur wegen der Langzeitbindung reputabler Mieter besonders gut. Sie befindet sich zudem in einem sich schnell weiterentwickelnden Stadtquartier, das auf die Anforderungen an den urbanen gemischten Lebens- und Arbeitsraum nachfolgender Generationen ausgerichtet sein wird."



Das 1939 errichtete historische Objekt ist ein ehemaliges Post-Sortierzentrum und prägt seit langem das Stadtzentrum Den Haags. Das "Post Office Building" schließlich ist das Ergebnis der Umgestaltung in ein erstklassiges Bürogebäude an einem prominenten städtebaulichen Standort in der Nähe des Bahnhofs Hollands Spoor, wo LIFE und Partnerunternehmen in den kommenden Jahren ca. 245.000 m² Mischnutzungsraum entwickeln werden.



Das Objekt übernimmt nach Abschluss der umfangreichen Modernisierungsarbeiten mit seinem Fokus auf Nachhaltigkeit, Gesundheit und Wohlbefinden der Nutzer eine tragende Rolle in der Stadtteilentwicklung ein. Das Post Office Building wird moderne Büroflächen inklusive eines großen Atriums bieten. Die Gesamtmietfläche umfasst rund 25.000 m². Davon mietet PostNL 19.000 m², 6.000 m² der belgische Co-Working Anbieter Fosbury Sons. Die Mietverträge laufen jeweils 15 Jahre.



JLL fungierte bei der Transaktion als Berater der Käuferseite, die rechtliche Beratung des Käufers erfolgte durch Nauta Dutilh/Greenberg Traurig und die technische Beratung durch die CVO Group. LIFE wurde von Fakton Capital, SENS Real Estate und Van Doorne beraten.



 



Pressekontakt

Jorge Person

T: +49 69 3535630-136 / M: +49 162 2632369

jorge.person@corestate-capital.com



Investor Relations Kontakt

Mario Groß

T: +49 69 3535630-106 / M: +49 162 1036025

ir@corestate-capital.com


Über CORESTATE Capital Holding S.A.



CORESTATE Capital Holding S.A. (CORESTATE) ist ein Investmentmanager und Co-Investor mit einem verwalteten Vermögen von deutlich über 28 Mrd. Euro. Als eine voll integrierte Immobilien-Plattform bietet CORESTATE seinen Kunden fundierte Expertise in den Bereichen Investment- und Fonds Management sowie Immobilien-Management Services aus einer Hand. Das Unternehmen ist international als angesehener Geschäftspartner für institutionelle Investoren sowie vermögende Privatanleger tätig. Die Gesellschaft hat ihren Hauptsitz in Luxemburg und verfügt über 42 weitere Büros unter anderen in Frankfurt, London, Paris, Madrid, Zürich und Amsterdam. CORESTATE beschäftigt rund 800 Mitarbeiter und ist an der Frankfurter Wertpapierbörse (SDAX) notiert. Weitere Informationen finden Sie unter www.corestate-capital.com.



Zukunftsgerichtete Aussagen



Diese Pressemitteilung kann bestimmte in die Zukunft gerichtete Aussagen enthalten, die auf den gegenwärtigen Annahmen und Prognosen unserer Unternehmensleitung beruhen. Verschiedene bekannte wie auch unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse, die Finanzlage, die Entwicklung oder die Performance unserer Gesellschaft wesentlich von den hier gegebenen Einschätzungen abweichen. Diese Faktoren schließen diejenigen ein, die wir in veröffentlichten Berichten beschrieben haben. Diese Berichte stehen auf unserer Webseite corestate-capital.com zur Verfügung. Die Gesellschaft übernimmt keinerlei Verpflichtung, solche zukunftsgerichteten Aussagen fortzuschreiben und an zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen. Zukunftsgerichteten Aussagen, deren Wirkung lediglich auf das Datum dieser Mitteilung abstellt, sollten keine unangemessene Bedeutung beigemessen werden.
















22.12.2020 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de





























Sprache: Deutsch
Unternehmen: Corestate Capital Holding S.A.

4, Rue Jean Monnet

L-2180 Luxemburg

Luxemburg
Telefon: +49 69 3535630-107
Fax: +49 69 3535630-29
E-Mail: IR@corestate-capital.com
Internet: www.corestate-capital.com
ISIN: LU1296758029
WKN: A141J3
Indizes: SDAX
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, München, Stuttgart, Tradegate Exchange
EQS News ID: 1157003





 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service





1157003  22.12.2020 



fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=1157003&application_name=news&site_id=geo_holding_tug
Tilos a hír bármilyen adatbázisba történő mentése vagy annak továbbítása harmadik fél számára;kereskedelmi viszonylatban vagy kereskedelmi céllal csak a Deutsche Gesellschaft für Ad-hoc-Publizität mbh írásos engedélyével történhet.

Közzétételek - archívum