DGAP-Adhoc: AlzChem Group AG: Starkes Ergebnis - EBITDA deutlich, Umsatz leicht oberhalb der Prognose für das Geschäftsjahr 2020

2021. január 14., csütörtök, 11:39





DGAP-Ad-hoc: AlzChem Group AG / Schlagwort(e): Prognoseänderung


AlzChem Group AG: Starkes Ergebnis - EBITDA deutlich, Umsatz leicht oberhalb der Prognose für das Geschäftsjahr 2020


14.01.2021 / 11:39 CET/CEST


Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.




Trostberg, 14. Januar 2021 - Nach einem überaus positiven Geschäftsverlauf zum Jahresende wird die AlzChem Group AG das Geschäftsjahr 2020 beim Umsatz leicht und beim bereinigten EBITDA deutlich oberhalb der zuletzt abgegebenen Prognose abschließen.



Die Gesellschaft geht nunmehr davon aus, im Geschäftsjahr 2020 einen gegenüber dem Vorjahr leicht erhöhten Konzernumsatz von in etwa 379 Mio. Euro zu erwirtschaften (2019: 376,1 Mio. Euro; letzte Prognose: stabil bis leicht rückläufig). Das bereinigte EBITDA wird deutlich auf mindestens 53 Mio. Euro steigen (2019: 50,1 Mio. Euro; letzte Prognose: stabil bis moderat rückläufig).



Die Gründe für die sehr positive Entwicklung liegen in der Erholung der Gesamtmärkte, insbesondere in der stark gestiegenen Nachfrage aus der Pharmaindustrie und dem Automobilbereich.



Die oben genannten Zahlen sind vorläufig. Die endgültigen Ergebnisse für das Geschäftsjahr 2020 werden am 19. März 2021 bekanntgegeben.











14.01.2021 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



























Sprache: Deutsch
Unternehmen: AlzChem Group AG

Dr.-Albert-Frank-Str. 32

83308 Trostberg

Deutschland
Telefon: +498621862888
Fax: +49862186502888
E-Mail: ir@alzchem.com
Internet: www.alzchem.com
ISIN: DE000A2YNT30
WKN: A2YNT3
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Stuttgart
EQS News ID: 1160618





 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service




1160618  14.01.2021 CET/CEST







fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=1160618&application_name=news&site_id=geo_holding_tug
Tilos a hír bármilyen adatbázisba történő mentése vagy annak továbbítása harmadik fél számára;kereskedelmi viszonylatban vagy kereskedelmi céllal csak a Deutsche Gesellschaft für Ad-hoc-Publizität mbh írásos engedélyével történhet.

Közzétételek - archívum