DGAP-Adhoc: NEXR Technologies SE senkt Prognose 2021 aufgrund Corona-bedingter Verzögerungen bei Markteinführung von Produkten

2021. szeptember 09., csütörtök, 19:06





DGAP-Ad-hoc: NEXR Technologies SE / Schlagwort(e): Prognose/Prognoseänderung


NEXR Technologies SE senkt Prognose 2021 aufgrund Corona-bedingter Verzögerungen bei Markteinführung von Produkten


09.09.2021 / 19:06 CET/CEST


Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.




Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR


NEXR Technologies SE senkt Prognose 2021 aufgrund Corona-bedingter Verzögerungen bei Markteinführung von Produkten



Berlin, 09. September 2021



Der Verwaltungsrat der NeXR Technologies SE (XETRA: NXR) senkt die Prognose für das laufende Geschäftsjahr 2021 aufgrund Corona-bedingter Verzögerungen bei der Markteinführung von Produkten. Infolge des verzögerten Starts von Pilotprojekten mit Kooperationspartnern insbesondere in kontaktintensiven Wirtschaftsbereichen wie dem Mode-Einzelhandel und der Fitnessbranche sowie der daraus resultierenden Verschiebung erwarteter Umsätze aus der Intensivierung von Partnerschaften rechnet der Verwaltungsrat auf Gesamtjahressicht 2021 nunmehr mit Umsatzerlösen von EUR 0,4 Mio. bis EUR 0,8 Mio. (zuvor: EUR 1,5 Mio. bis EUR 3,0 Mio.) sowie einem Jahresfehlbetrag von EUR 14,8 Mio. bis EUR 15,5 Mio. (zuvor: Jahresfehlbetrag EUR 12,5 Mio. bis EUR 13,5 Mio.). Das entspräche für 2021 einem Wachstum der Umsatzerlöse von rund 33 % bis zu 167 % gegenüber dem Vorjahreswert von EUR 0,3 Mio. und damit einer Verbesserung der operativen Entwicklung. 2020 hatten sich die Umsätze noch aufgrund ausgebliebener Dienstleistungsaufträge rückläufig entwickelt. Im erwarteten Anstieg des Jahresfehlbetrags 2021 gegenüber dem Vorjahr ist die Auflösung latenter Steuern im Vergleichszeitraum 2020 zu berücksichtigen.



Unter Berücksichtigung des gelungenen Anlaufs der Pilotprojekte sowie der positiven ersten Rückmeldungen der Vertragspartner erwartet der Verwaltungsrat der NeXR Technologies SE nach erfolgreichem Abschluss der Testphasen einen Ausbau der Partnerschaften und die Weiterentwicklung der Produkte sowie durch Neukundenakquisition dann auch Nachholeffekte in der Umsatzrealisierung.



Die Corona-bedingten Verzögerungen bei Markteinführungen hatten keinen Einfluss auf den Geschäftsverlauf im ersten Halbjahr 2021. Die Veröffentlichung des Halbjahresabschlusses 2021 ist für den 30. September 2021 vorgesehen.


Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an:
NEXR Technologies SE

Lydia Herrmann

Investor Relations

Charlottenstraße 4

10969 Berlin

Deutschland



l.herrmann@nexr-technologies.com
www.nexr-technologies.com



Telefon: +49 (0) 30 403 680 14-3

Fax: +49 (0) 30 403 680 14-1











09.09.2021 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



























Sprache: Deutsch
Unternehmen: NEXR Technologies SE

Charlottenstraße 4

10969 Berlin

Deutschland
Telefon: +49 (0) 30 403 680 143
Fax: +49 (0) 30 403 680 141
E-Mail: l.herrmann@nexr-technologies.com
Internet: www.nexr-technologies.com
ISIN: DE000A1K03W5
WKN: A1K03W
Börsen: Regulierter Markt in Berlin, Frankfurt (General Standard); Freiverkehr in Düsseldorf, München, Stuttgart, Tradegate Exchange
EQS News ID: 1232518





 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service




1232518  09.09.2021 CET/CEST







fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=1232518&application_name=news&site_id=geo_holding_tug
Tilos a hír bármilyen adatbázisba történő mentése vagy annak továbbítása harmadik fél számára;kereskedelmi viszonylatban vagy kereskedelmi céllal csak a Deutsche Gesellschaft für Ad-hoc-Publizität mbh írásos engedélyével történhet.

Közzétételek - archívum