DGAP-News: Reply SpA: Der Vorstand genehmigt den Entwurf für den Jahresabschluss 2021

2022. március 15., kedd, 13:43







DGAP-News: Reply SpA


/ Schlagwort(e): Jahresergebnis






Reply SpA: Der Vorstand genehmigt den Entwurf für den Jahresabschluss 2021








15.03.2022 / 13:43




Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.




Alle wirtschaftlichen und finanziellen Indikatoren steigen:



- Der konsolidierte Umsatz beläuft sich auf 1.483,8 Millionen Euro (1.250,2 Millionen Euro im Jahr 2020);



- das EBITDA beträgt 262,8 Millionen Euro (207,9 Millionen Euro im Jahr 2020);



- das EBIT liegt bei 209,3 Millionen Euro (169,5 Millionen Euro im Jahr 2020);



- der Jahresüberschuss der Gruppe beträgt 150,7 Millionen Euro (123,6 Millionen Euro im Jahr 2020)



Es wurde der Vorschlag genehmigt, eine Dividende von 0,80 Euro pro Aktie auszuschütten.





Der Vorstand von Reply S.p.A. [MTA, STAR: REY] hat heute den Entwurf des Jahresabschlusses für das Geschäftsjahr 2021 gebilligt, der der Hauptversammlung, die in erster Instanz am 22. April 2022 in Turin stattfinden wird, zur Genehmigung vorgelegt werden wird.



Die Reply-Gruppe schloss das Jahr 2021 mit einem konsolidierten Umsatz von 1.483,8 Millionen Euro ab, was einem Wachstum von 18,7% gegenüber 1.250,2 Millionen Euro im Jahr 2020 entspricht.



Alle Indikatoren waren in diesem Zeitraum positiv. Das EBITDA der Gruppe belief sich auf 262,8 Millionen Euro, ein Anstieg von 26,4% gegenüber 207,9 Millionen Euro im Jahr 2020.



Das EBIT, Januar bis Dezember, betrug 209,3 Millionen Euro, was einem Anstieg von 23,4% gegenüber 169,5 Millionen Euro im Jahr 2020 entspricht.



Der Jahresüberschuss der Gruppe belief sich auf 150,7 Millionen Euro, eine Steigerung um 21,9% gegenüber 123,6 Millionen Euro im Jahr 2020.



Aufgrund der im Jahr 2021 erzielten Ergebnisse hat der Vorstand von Reply beschlossen, der nächsten Hauptversammlung die Ausschüttung einer Dividende in Höhe von 0,80 Euro pro Aktie vorzuschlagen, die am 25. Mai 2022 mit Ex-Tag 23. Mai 2022 (Record Date 24. Mai 2022) ausgezahlt werden soll.



Die Netto-Finanzposition der Gruppe zum 31. Dezember 2021 betrug plus 193,2 Millionen Euro. Die Nettofinanzposition zum 30. September 2021 belief sich auf plus 244,4 Millionen Euro.


"2021 war ein sehr positives Jahr für unsere Gruppe, sowohl in Bezug auf den Umsatz als auch auf das Wachstum der Margen", so Mario Rizzante, Vorsitzender von Reply. "In diesen Monaten hat Reply weiterhin Investitionen getätigt und dadurch zusätzliche Marktanteile in Europa, England und Nordamerika gewonnen. Zudem haben wir auch unsere Hauptangebote in den Bereichen Cloud-Computing, künstliche Intelligenz, Robotik und vernetzte Fahrzeuge um neue Komponenten erweitert."



"Heute verbindet Reply eine große finanzielle Solidität mit einer Vielzahl von Kompetenzen, die auf dem Markt einzigartig sind, sowie mit einer Ausführungs- und Lieferkapazität von höchster Qualität", so Mario Rizzante weiter.



"Die vor uns liegende Zukunft ist derzeit noch ungewiss: Während der Gesundheitsnotstand in den Ländern, in denen wir präsent sind, unter Kontrolle zu sein scheint, erhöht der jüngste Kriegsausbruch an den östlichen Grenzen Europas die Spannungen auf allen wichtigen Märkten, mit mittel- und langfristigen Folgen, die schwer abzuschätzen sind. In jedem Fall ist der 2020 begonnene Transformationsprozess hin zu einer neuen digitalen Wirtschaft unumkehrbar und eröffnet Unternehmen wie dem unseren enorme Wachstums- und Entwicklungsmöglichkeiten. Hochgeschwindigkeits-Kommunikationssysteme, elektronischer Handel, neue digitale Erfahrungen, ein kräftiger Impuls in Richtung Automatisierung sowie grüne Technologien bilden die grundlegenden Elemente der Wirtschaft in den kommenden Jahren", so Mario Rizzante abschließend.

Der für die Erstellung der Finanzberichte des Unternehmens verantwortliche Manager, Giuseppe Veneziano, erklärt gemäß Artikel 154 bis Absatz 2 des konsolidierten italienischen Finanzgesetzes, dass die in dieser Pressemitteilung enthaltenen Buchführungsinformationen mit den dokumentierten Ergebnissen, Büchern und Buchhaltungsunterlagen übereinstimmen.

Reply

Reply [MTA, STAR: REY, ISIN: IT0005282865] ist spezialisiert auf die Entwicklung und Implementierung von Lösungen basierend auf neuen Kommunikationskanälen und digitalen Medien. Bestehend aus einem Netz hoch spezialisierter Unternehmen unterstützt Reply die führenden europäischen Industriekonzerne in den Bereichen Telekommunikation und Medien, Industrie und Dienstleistungen, Banken und Versicherungen sowie öffentliche Verwaltungen bei der Definition und Entwicklung von Geschäftsmodellen angesichts der neuen Herausforderungen von AI, Cloud Computing, Digital Media und Internet der Dinge. Die Dienstleistungen von Reply umfassen: Beratung, System Integration und Digital Services. www.reply.com



Ansprechpartner für die Medien



Fabio Zappelli

f.zappelli@reply.com

Tel. +39 011 771 1594

Ansprechparter für Investor Relations



Riccardo Lodigiani

r.lodigiani@reply.com

Tel. +39 011 771 1594

Michael Lückenkötter

m.lueckenkoetter@reply.com

Tel. +49 5241 5009 1017



15. März 2022



Diese Pressemitteilung ist eine Übersetzung, die italienische Version hat Vorrang.
















15.03.2022 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de





1303053  15.03.2022 



fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=1303053&application_name=news&site_id=geo_holding_tug
Tilos a hír bármilyen adatbázisba történő mentése vagy annak továbbítása harmadik fél számára;kereskedelmi viszonylatban vagy kereskedelmi céllal csak a Deutsche Gesellschaft für Ad-hoc-Publizität mbh írásos engedélyével történhet.