DGAP-Adhoc: Westwing Group AG: Vorläufige Ergebnisse für Q4 und das Geschäftsjahr 2019

2020. január 03., péntek, 14:08





DGAP-Ad-hoc: Westwing Group AG / Schlagwort(e): Vorläufiges Ergebnis


Westwing Group AG: Vorläufige Ergebnisse für Q4 und das Geschäftsjahr 2019


03.01.2020 / 14:08 CET/CEST


Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.




München, 03. Januar 2020 // Westwing Group AG ("Westwing") legt vorläufige und nicht testierte Ergebnisse für Q4 und das Geschäftsjahr 2019 auf Basis der aktuellsten, verfügbaren Ergebnisse und Informationen vor.


Westwing erwartet für Q4 2019 ein Umsatzwachstum von mindestens 10% und ein positives bereinigtes EBITDA. Mit Umsatzwachstum von 9% in Q3 und mindestens 10% in Q4 2019 - damit signifikant besser als im ersten Halbjahr - erwartet Westwing für das Jahr 2019 nun Umsatzwachstum von 5.0-5.7% (bisher: das untere Ende der Spanne von 6-12%), getrieben durch Timing der Konvertierung von GMV zu Umsatz (Hinweis: GMV Wachstum für FY 2019 bei 6-7%) und durch eine geringfügige Erhöhung der Retouren-Rate.


Westwing erwartet für 2019 einen Free Cash Flow von besser als EUR -25 Millionen, getrieben von einer positiven Entwicklung des Geschäfts und einem positiven Free Cash Flow in Q4 2019. Hierbei handelt es sich um eine verbesserte Erwartung im Vergleich zur bisherigen Free Cash Flow Prognose von besser als EUR -29 Millionen. Westwings Net Cash Position zum Jahresende 2019 lag bei ca. EUR 73 Millionen.


Westwing veröffentlicht die wichtigsten Finanzkennzahlen für das Geschäftsjahr 2019 am 19. März 2020.

Kontakt:

Lorenz Erik Wittjen

General Counsel

ir@westwing.de

Disclaimer

Diese Veröffentlichung enthält zukunftsgerichtete Aussagen. Diese Aussagen basieren auf den gegenwärtigen Auffassungen, Erwartungen, Annahmen und Information des Westwing-Managements. Zukunftsgerichtete Aussagen enthalten keine Gewähr für den Eintritt zukünftiger Ergebnisse und Entwicklungen und sind mit bekannten und unbekannten Risiken und Unsicherheiten verbunden. Aufgrund verschiedener Faktoren können die tatsächlichen zukünftigen Ergebnisse, Entwicklungen und Ereignisse wesentlich von jenen abweichen, die in diesen Aussagen beschrieben sind; weder Westwing noch irgendeine andere Person übernehmen eine wie auch immer geartete Verantwortung für die Richtigkeit der in dieser Veröffentlichung enthaltenen Ansichten oder der zugrundeliegenden Annahmen. Westwing übernimmt keine Verpflichtung, die in dieser Veröffentlichung enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren.








03.01.2020 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de























Sprache: Deutsch
Unternehmen: Westwing Group AG

Moosacher Straße 88

80809 München

Deutschland
Telefon: +49 89 550 544 377
Internet: www.westwing.com
ISIN: DE000A2N4H07
WKN: A2N4H0
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart, Tradegate Exchange
EQS News ID: 946303





 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service




946303  03.01.2020 CET/CEST







fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=946303&application_name=news&site_id=geo_holding_tug
Tilos a hír bármilyen adatbázisba történő mentése vagy annak továbbítása harmadik fél számára;kereskedelmi viszonylatban vagy kereskedelmi céllal csak a Deutsche Gesellschaft für Ad-hoc-Publizität mbh írásos engedélyével történhet.

Közzétételek - archívum