DGAP-News: Media and Games Invest SE wird seine im Jahr 2024 fällige 25-Millionen-Euro-Anleihe vorzeitig tilgen und reduziert damit Zinsaufwand

2021. szeptember 10., péntek, 11:00







DGAP-News: Media and Games Invest SE


/ Schlagwort(e): Anleihe






Media and Games Invest SE wird seine im Jahr 2024 fällige 25-Millionen-Euro-Anleihe vorzeitig tilgen und reduziert damit Zinsaufwand








10.09.2021 / 11:00




Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.




Media and Games Invest SE wird seine im Jahr 2024 fällige 25-Millionen-Euro-Anleihe vorzeitig tilgen und reduziert damit Zinsaufwand



10. September 2021 - Media and Games Invest SE ("MGI" oder das "Unternehmen", ISIN: MT0000580101; ticker M8G; Nasdaq First North Premier Growth Market und Scale Segment Frankfurt Stock Exchange) kündigt in Übereinstimmung mit den Anleihebedingungen und unter Einhaltung der Kündigungsfrist alle ausstehenden Anleihen seiner in Deutschland gelisteten, unbesicherten 25-Millionen-Euro-Anleihe mit einer Laufzeit bis 2024 (ISIN DE000A2R4KF3) zum nächsten Zinszahlungstermin am 11. Oktober 2021.



Aufgrund der starken operativen Performance sind die Kapitalkosten von MGI signifikant gesunken. Dies zeigt sich unter anderem auch in der letzten Aufstockung der besicherten Anleihe (ISIN: SE0015194527) in Höhe von 80 Millionen Euro auf ein Gesamtvolumen von 350 Millionen Euro zu einem Ausgabepreis von 103%, was einer Rendite bis zur Fälligkeit von 4,76% entspricht. Damit liegt der Zinsaufwand für MGI deutlich unter dem Zinssatz von 7% der deutschen unbesicherten Anleihe. Teile des Erlöses der Aufstockung der schwedischen besicherten Anleihe von 80 Millionen Euro werden daher wie geplant genutzt, um die 25 Millionen-Euro-Anleihe zu einem Preis von 103% des Nominalwertes inklusive der bis zum 10. Oktober anfallenden Stückzinsen vollständig zu tilgen.



"Unsere starke operative Performance in den letzten Jahren mit einer durchschnittlichen jährlichen Umsatzwachstumsrate von über 70% bei einer ebenfalls starken Steigerung des EBITDA hat zu signifikant niedrigeren Kapitalkosten geführt. Mit der vorzeitigen Rückzahlung der deutschen unbesicherten Anleihe, zahlen wir ein relativ teures Instrument zurück und optimieren damit unsere Finanzierungskosten weiter.", sagt Remco Westermann, CEO & Chairman of the Board von Media and Games Invest SE.



Die Kündigung wird am 10. September 2021 gemäß § 10 Abs. 1 der Anleihebedingungen auf der Internetseite der Media and Games Invest SE (https://mgi-se.com/investor-relations/) unter Investor Relations / Bond/ Media and Games Invest-Bond: 7,000% - 11. Oktober 2024 veröffentlicht.



Verantwortliche Parteien



Die Informationen in dieser Pressemitteilung wurden durch die Übermittlung der unten genannten verantwortlichen Person zu dem von MGIs Nachrichtenverteiler EQS Newswire bei der Veröffentlichung dieser Pressemitteilung angegebenen Zeitpunkt veröffentlicht. Die unten genannte verantwortliche Person kann für weitere Informationen kontaktiert werden.



Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:



Sören Barz

Leiter Investor Relations

+49 170 376 9571
soeren.barz@mgi-se.com, investors@mgi-se.com

www.mgi-se.com



Jenny Rosberg, ROPA, IR contact Stockholm

Phone: +46707472741

Mail: Jenny.rosberg@ropa.se



Axel Mühlhaus / Dr. Sönke Knop, edicto GmbH, IR contact Frankfurt

Phone: +49 69 9055 05 51

Mail: mgi@edicto.de



Über Media and Games Invest SE



Media and Games Invest SE ist ein digitales integriertes Spiele- und Medienunternehmen mit Schwerpunkt in Europa und Nordamerika. Das Unternehmen kombiniert organisches Wachstum mit wertsteigernden, synergetischen Akquisitionen und zeigt ein kontinuierliches, starkes und profitables Wachstum mit einem Umsatz-CAGR von 78% (2018- LTM Q2"21). Neben dem starken organischen Wachstum hat die MGI-Gruppe in den vergangenen sechs Jahren mehr als 30 Unternehmen und Vermögenswerte erfolgreich erworben. Die erworbenen Vermögenswerte und Unternehmen werden integriert und unter anderem wird die Cloud-Technologie aktiv genutzt, um Effizienzgewinne und Wettbewerbsvorteile zu erzielen. Die Aktien des Unternehmens sind an der Nasdaq First North Premier Growth Market in Stockholm und im Scale-Segment der Frankfurter Wertpapierbörse notiert. Das Unternehmen verfügt über eine besicherte Anleihe, die an der Nasdaq Stockholm und am Open Market der Frankfurter Wertpapierbörse notiert ist, sowie über eine unbesicherte Anleihe, die am Open Market der Frankfurter Wertpapierbörse notiert ist.



Der Certified Advisor des Unternehmens am Nasdaq First North Premier Growth Market ist FNCA Sweden AB; info@fnca.se, +46-8-528 00 399.



 
















10.09.2021 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



























Sprache: Deutsch
Unternehmen: Media and Games Invest SE

St. Christopher Street 168

VLT 1467 Valletta

Malta
Telefon: +356 21 22 7553
Fax: +356 21 22 7667
E-Mail: info@mgi.group
Internet: www.mgi.group
ISIN: MT0000580101
WKN: A1JGT0
Börsen: Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt (Scale), München, Stuttgart, Tradegate Exchange; FNSE
EQS News ID: 1232587





 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service





1232587  10.09.2021 



fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=1232587&application_name=news&site_id=geo_holding_tug
Tilos a hír bármilyen adatbázisba történő mentése vagy annak továbbítása harmadik fél számára;kereskedelmi viszonylatban vagy kereskedelmi céllal csak a Deutsche Gesellschaft für Ad-hoc-Publizität mbh írásos engedélyével történhet.

Közzétételek - archívum