DGAP-Adhoc: JENOPTIK AG: Jenoptik stärkt globales Photonik-Geschäft durch Übernahme der Berliner Glas Medical und der SwissOptic

2021. október 19., kedd, 12:35





DGAP-Ad-hoc: JENOPTIK AG / Schlagwort(e): Firmenübernahme


JENOPTIK AG: Jenoptik stärkt globales Photonik-Geschäft durch Übernahme der Berliner Glas Medical und der SwissOptic


19.10.2021 / 12:35 CET/CEST


Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.




Jenoptik stärkt globales Photonik-Geschäft durch Übernahme der Berliner Glas Medical und der SwissOptic



Die JENOPTIK AG (FSE: JEN / ISIN: DE000A2NB601) erwirbt von der Berliner Glas GmbH, einem 100-prozentigen Tochterunternehmen der ASML Holding N.V., jeweils 100 Prozent der Anteile an der BG Medical Applications GmbH ("Berliner Glas Medical"), einem Anbieter hochpräziser und maßgeschneiderter optischer Komponenten für die Medizintechnik mit Sitz in Berlin, sowie der SwissOptic AG, einem auf die Endmärkte Halbleiter, Medizintechnik und Messtechnik fokussierten Spezialisten für die Entwicklung und Herstellung optischer Komponenten und Baugruppen mit Hauptsitz in Heerbrugg/Schweiz und der chinesischen SwissOptic Co., Ltd. mit Sitz in Wuhan/China.



Der Kaufpreis liegt bei rund 300 Mio. Euro. Für das Jahr 2022 soll der Umsatzbeitrag der erworbenen Gesellschaften bei rund 130 Mio Euro liegen. In den kommenden Jahren wird beim Umsatz eine Wachstumsrate im niedrigen zweistelligen Prozentbereich mit einem attraktiven Margenprofil erwartet.



Der Aufsichtsrat der JENOPTIK AG hat der Transaktion bereits zugestimmt. Die Transaktion bedarf noch der Freigabe durch das deutsche Bundeskartellamt. Das Closing wird voraussichtlich im Dezember 2021 stattfinden.



Für Fragen wenden Sie sich bitte an:

JENOPTIK AG | Investor Relations & Corporate Communications

Leslie Iltgen

Vice President Investor Relations & Communications

Telefon: +49 3641 65-2291

E-Mail: leslie.iltgen@jenoptik.com


Sabine Barnekow

Investor Relations Managerin

Telefon: +49 3641 65-2156

E-Mail: sabine.barnekow@jenoptik.com





Disclaimer


Diese Nachricht kann bestimmte in die Zukunft gerichtete Aussagen enthalten, die auf den gegenwärtigen Annahmen und Prognosen der Unternehmensleitung des Jenoptik-Konzerns beruhen. Verschiedene bekannte wie auch unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse, die Finanzlage, die Entwicklung oder die Performance der Gesellschaft wesentlich von den hier gegebenen Einschätzungen abweichen. Derartige Faktoren können zum Beispiel Wechselkursschwankungen, Zinsänderungen, die Markteinführung von Konkurrenzprodukten oder Änderungen in der Unternehmensstrategie sein. Die Gesellschaft übernimmt keinerlei Verpflichtung, solche in die Zukunft gerichteten Aussagen fortzuschreiben und an zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen.






Kontakt:

Leslie Iltgen

Vice President Investor Relations & Communications

Tel. 03641-652291








19.10.2021 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de





























Sprache: Deutsch
Unternehmen: JENOPTIK AG

Carl-Zeiss-Straße 1

07743 Jena

Deutschland
Telefon: +49 (0)364 165-2156
Fax: +49 (0)364 165-2804
E-Mail: ir@jenoptik.com
Internet: www.jenoptik.com
ISIN: DE000A2NB601
WKN: A2NB60
Indizes: SDAX, TecDAX
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Tradegate Exchange
EQS News ID: 1241812





 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service




1241812  19.10.2021 CET/CEST







fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=1241812&application_name=news&site_id=geo_holding_tug
Tilos a hír bármilyen adatbázisba történő mentése vagy annak továbbítása harmadik fél számára;kereskedelmi viszonylatban vagy kereskedelmi céllal csak a Deutsche Gesellschaft für Ad-hoc-Publizität mbh írásos engedélyével történhet.

Közzétételek - archívum