DGAP-News: Delivery Hero setzt starken Wachstumskurs im dritten Quartal 2021 fort und stärkt Führungsposition in Quick-Commerce durch beschleunigten Dmart-Ausbau

2021. november 11., csütörtök, 07:30







DGAP-News: Delivery Hero SE


/ Schlagwort(e): Quartals-/Zwischenmitteilung/Prognose






Delivery Hero setzt starken Wachstumskurs im dritten Quartal 2021 fort und stärkt Führungsposition in Quick-Commerce durch beschleunigten Dmart-Ausbau








11.11.2021 / 07:30




Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.




  • Starkes Quartalsergebnis mit einer Zunahme des Gesamtumsatzes der Segmente um 89% im Vergleich zum Vorjahr, was dem höchsten Anstieg in der Branche entspricht

  • Wachstum des Bruttowarenwerts (GMV) um 65% gegenüber dem Vorjahr und 14% im Vergleich zum Vorquartal, wobei Delivery Hero deutlich schneller wächst als börsennotierte Wettbewerber

  • Beschleunigter Ausbau des Dmart-Geschäfts mit einem Anstieg von 174 Lagerhäusern auf insgesamt 861

  • Jahresprognose 2021 für GMV und Gesamtumsatz der Segmente an das obere Ende des zuvor angekündigten Ausblicks angehoben

Berlin, 11. November 2021 - Delivery Hero SE ("Delivery Hero" oder "Unternehmen"), die weltweit führende lokale Lieferplattform, schließt das dritte Quartal 2021[1] mit einem Anstieg des Gesamtumsatzes der Segmente von 89% gegenüber dem Vorjahr auf 1,8 Mrd. EUR ab, während der Bruttowarenwert (GMV) um 65% auf insgesamt 9,6 Mrd. EUR stieg. Im gesamten Quartal wickelte das Unternehmen 791 Millionen Bestellungen ab (+52% im Vergleich zum Vorjahr).



Die Performance des Segments Integrated Verticals[2] wurde in Q3 2021 durch den beschleunigten Ausbau des Dmart-Geschäfts mit der Eröffnung von weltweit 174 neuen Lagerhäusern vorangetrieben, nachdem im vorigen Quartal 84 Dmarts den Betrieb aufgenommen hatten. Mit insgesamt 861 solcher Lagerhäuser Ende September und einer GMV-Run-Rate von 1,2 Mrd. EUR ist das Dmart-Geschäft von Delivery Hero eines der größten der Branche. Basierend auf den Q3-Ergebnissen wurde die zuvor im zweiten Quartal angehobene Prognose des Unternehmens für 2021 auf das obere Ende von 33 bis 35 Mrd. EUR GMV und der Gesamtumsatz der Segmente auf das obere Ende von 6,4 bis 6,7 Mrd. EUR angepasst. Die erwartete bereinigte EBITDA/GMV-Marge wird mit rund -2% bestätigt.



Niklas Östberg, CEO und Mitgründer von Delivery Hero: "Im dritten Quartal 2021 haben wir weltweit bemerkenswerte Meilensteine erreicht. Die strategische Expansion unseres Geschäfts konnten wir auch über das Quartal hinaus durch erfolgreiche Transaktionen, wie die Übernahme von hugo in Mittelamerika und der Karibik sowie die Investition in das Q-Commerce-Startup Gorillas, fortsetzen. In den letzten zehn Jahren haben wir eine skalierbare Plattform und einen erstklassigen Service aufgebaut, den unsere Kundinnen und Kunden lieben. Jetzt freuen wir uns auf den nächsten Schritt und fokussieren uns darauf, alles, was unsere Kunden brauchen, direkt und lokal zu liefern."



Emmanuel Thomassin, CFO von Delivery Hero: "Auch im dritten Quartal 2021 haben wir starke Zahlen beibehalten und konnten die Spanne für unsere Gesamtjahresprognose anpassen. Das Segment Integrated Verticals war einmal mehr ein entscheidender Treiber, der die soliden Umsatzergebnisse dieses Quartals unterstützt und zu einem außerordentlichen Wachstum im Quartalsvergleich geführt hat, welches das der börsennotierten Wettbewerber innerhalb der Branche übertraf. Auch in Zukunft liegt Delivery Heros Fokus weiterhin auf nachhaltigem und langfristigem Wachstum, indem wir unsere Präsenz in Schlüsselmärkten konsolidieren und unsere globale Führungsposition stärken."

Führend in Quick-Commerce

Delivery Hero hat mehrere gezielte Investitionen im Quick-Commerce-Bereich getätigt, darunter die Übernahme von Marketyo, einer türkischen Online-Plattform mit einem großen Netzwerk von Supermarkt-Partnern. Im Oktober übernahm Delivery Hero außerdem hugo, die führende kategorienübergreifende Marktplatz-App in Mittelamerika und der Karibik, und leitete die Serie-C-Finanzierungsrunde von Gorillas, einem Berliner On-Demand-Lieferdienst für Lebensmittel, an dem Delivery Hero nun rund 8% hält.



Delivery Hero als Innovationstreiber und inklusives Technologieunternehmen

Mit dem Ziel, lokale und globale Innovationen zu beschleunigen, hat Delivery Hero einen neuen Tech-Hub in Istanbul eröffnet, welcher das Netzwerk von über zehn Technologiezentren auf vier Kontinenten ergänzt. Das Unternehmen hat außerdem die Delivery Hero Tech Academy ins Leben gerufen, die im September ihren ersten Jahrgang aufgenommen hat und die sich der Förderung vielfältiger technischer Talente widmet. Das Engagement von Delivery Hero zur Förderung eines inklusiven Arbeitsumfeldes wurde auch durch die Einführung des ersten Diversity & Inclusion Advisory Boards im Herbst 2021 weiter vorangetrieben. Vertreter von Delivery Hero und seinen regionalen Tochterunternehmen foodpanda und PedidosYa sowie D&I-Führungskräfte von Microsoft und der University of Virginia wurden als Beiratsmitglieder ernannt. Delivery Hero ist eines der ersten DAX40-Unternehmen, das eine solche Initiative angekündigt hat.



Finanzlage

Nach der Platzierung von Wandelschuldverschreibungen mit einem Bruttoerlös von 1,25 Mrd. EUR im September, dem kürzlich erfolgten Abschluss der Veräußerung von Delivery Hero Korea, sowie der Finanzierung des operativen Geschäfts, ist die Finanzlage von Delivery Hero weiterhin solide.



Delivery Hero - wesentliche Leistungsindikatoren Q3 2021

(Alle Werte beinhalten Woowa und exkludieren Delivery Hero Korea auf einer Pro-forma-Basis)




















































































  Q3 2020 Q3 2021
  EUR Mio. EUR Mio.
Bestellungen (Millionen) Konzern 520,5 791,4
% YoY Veränderungen 98,6% 52,0%
% Eigenlieferung 46,6% 49,8%
Asia 347,8 540,0
MENA 107,7 159,2
Europe 32,0 43,3
Americas 33,0 48,9
Integrated Verticals 10,1 25,4
Bruttowarenwert (GMV) - Konzern 1,2 5.804,0 9.562,6
% YoY Veränderung (BW) 3 75,9% 64,8%
% YoY Veränderung (KW) 4 85,5% 64,6%
Asia 3.870,1 6.659,9
MENA 1,2 1.206,3 1.763,4
Europe 426,4 625,9
Americas 1,2 301,3 513,4
Integrated Verticals 103,8 310,9
Umsatz der Segmente - Konzern 1,2 946,3 1.788,7
%YoY Veränderung (BW) 3 107,8% 89,0%
%YoY Veränderung (KW) 4 119,4% 89,9%
Asia 450,1 853,7
MENA 1,2 246,2 418,5
Europe 80,4 132,7
Americas 1,2 72,5 131,9
Integrated Verticals 102,1 289,8
Konzerninterne Verrechnungen 5 (4,9) (38,0)



1. In den Segmenten Americas und MENA werden die Umsätze, das bereinigte EBITDA, der Bruttowarenwert (GMV) sowie die jeweiligen Wachstumsraten durch die Aktivitäten in Argentinien und Libanon beeinflusst, die sich gemäß IAS 29 ab dem 1. September 2018 bzw. ab Oktober 2020 als Hochinflationsländer qualifizieren.

2. Wegen des Einflusses der Hyperinflation wurden für die Wachstumsraten bei konstantem Wechselkurs für Argentinien und Libanon die Wachstumsraten in Berichtswährung einbezogen.

3. Veränderung in Berichtswährung.

4. Veränderung bei konstantem Wechselkurs.

5. Die Differenz zwischen den Gesamterlösen der Segmente und der Summe der Segmenterlöse ergibt sich hauptsächlich aus der konzerninternen Verrechnung von Dienstleistungen, die von den Plattform-Geschäftsbereichen an die Integrated Verticals-Geschäftsbereiche verrechnet werden.



ÜBER DELIVERY HERO

Delivery Hero ist die weltweit führende lokale Lieferplattform, die ihren Dienst in rund 50 Ländern in Asien, Europa, Lateinamerika, dem Nahen Osten und Nordafrika anbietet. Das Unternehmen startete 2011 als Lieferdienst für Essen und betreibt heute seine eigene Logistik auf vier Kontinenten. Darüber hinaus leistet Delivery Hero Pionierarbeit im Bereich des Quick-Commerce, der nächsten Generation des E-Commerce, mit dem Ziel, Lebensmittel und Haushaltswaren in weniger als einer Stunde - häufig in 10 bis 15 Minuten - zum Kunden zu bringen. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Berlin, Deutschland, ist seit 2017 an der Frankfurter Wertpapierbörse notiert und wurde 2020 in den Leitindex DAX (Deutscher Aktienindex) aufgenommen. Weitere Informationen: www.deliveryhero.com



PRESSEKONTAKT

Lara Hesse

Corporate & Financial Communications

+49 151 54 66 00 56
press@deliveryhero.com

INVESTOR RELATIONS-KONTAKT

Christoph Bast

Head of Investor Relations

+49 160 30 13 435
ir@deliveryhero.com



HAFTUNGSAUSSCHLUSS

Diese Mitteilung kann bestimmte zukunftsgerichtete Aussagen, Schätzungen, Ansichten und Prognosen in Bezug auf die künftige Geschäftslage, Ertragslage und Ergebnisse der Delivery Hero SE enthalten ("zukunftsgerichtete Aussagen"). Zukunftsgerichtete Aussagen sind an Begriffen wie "glauben", "schätzen", "antizipieren", "erwarten", "beabsichtigen", "werden", oder "sollen" sowie ihrer Negierung und ähnlichen Varianten oder vergleichbarer Terminologie zu erkennen. Zukunftsgerichtete Aussagen umfassen sämtliche Sachverhalte, die nicht auf historischen Fakten basieren. Zukunftsgerichtete Aussagen basieren auf den gegenwärtigen Meinungen, Prognosen und Annahmen des Vorstands der Delivery Hero SE und beinhalten erhebliche bekannte und unbekannte Risiken sowie Ungewissheiten, weshalb die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen und Ereignisse wesentlich von den in zukunftsgerichteten Aussagen ausgedrückten oder implizierten Ergebnissen, Leistungen und Ereignissen abweichen können. Hierin enthaltene zukunftsgerichtete Aussagen sollten nicht als Garantien für zukünftige Leistungen und Ergebnisse verstanden werden und sind nicht notwendigerweise zuverlässige Indikatoren dafür, ob solche Ergebnisse erzielt werden oder nicht. Die in dieser Mitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen besitzen nur am Tag dieser Veröffentlichung Gültigkeit. Wir werden die in dieser Mitteilung enthaltenen Informationen, zukunftsgerichteten Aussagen oder Schlussfolgerungen unter Berücksichtigung späterer Ereignisse und Umstände weder aktualisieren, noch spätere Ereignisse oder Umstände reflektieren oder Ungenauigkeiten, die sich nach der Veröffentlichung dieser Mitteilung aufgrund neuer Informationen, künftiger Entwicklungen oder aufgrund sonstiger Umstände ergeben, korrigieren, und übernehmen hierzu auch keine entsprechende Verpflichtung. Wir übernehmen keine Verantwortung in irgendeiner Weise dafür, dass die hierin enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen oder Vermutungen eintreten werden.

[1] Um ein besseres Gesamtbild des Gruppenprofils zu vermitteln, beinhalten die Ergebnisse für das laufende Geschäftsjahr die Zahlen von Woowa auf einer Pro-forma-Basis ab dem 1. Januar 2021 und schließen Delivery Hero Korea ab demselben Datum aus; für Vergleichszwecke wird dies auch auf historische Daten angewendet.
[2] Das Segment Integrated Verticals umfasst das Geschäft, bei dem Delivery Hero als Prinzipal agiert (Dmarts und Delivery Hero Kitchens).
















11.11.2021 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de





























Sprache: Deutsch
Unternehmen: Delivery Hero SE

Oranienburger Straße 70

10117 Berlin

Deutschland
Telefon: +49 (0)30 5444 59 105
Fax: +49 (0)30 5444 59 024
E-Mail: ir@deliveryhero.com
Internet: www.deliveryhero.com
ISIN: DE000A2E4K43
WKN: A2E4K4
Indizes: DAX
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Tradegate Exchange; London, OTC QB, OTC QX, SIX, Wiener Börse
EQS News ID: 1248133





 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service





1248133  11.11.2021 



fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=1248133&application_name=news&site_id=geo_holding_tug
Tilos a hír bármilyen adatbázisba történő mentése vagy annak továbbítása harmadik fél számára;kereskedelmi viszonylatban vagy kereskedelmi céllal csak a Deutsche Gesellschaft für Ad-hoc-Publizität mbh írásos engedélyével történhet.

Közzétételek - archívum