DGAP-News: CTS EVENTIM übernimmt regionale Ticketing-Anbieter im Rheinland

2021. december 03., péntek, 12:08







DGAP-News: CTS Eventim AG & Co. KGaA


/ Schlagwort(e): Fusionen & Übernahmen






CTS EVENTIM übernimmt regionale Ticketing-Anbieter im Rheinland








03.12.2021 / 12:08




Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.




Pressemitteilung


CTS EVENTIM übernimmt regionale Ticketing-Anbieter im Rheinland



  • Kölnticket und Bonnticket ergänzen Angebot von CTS EVENTIM in der Metropolregion im Rheinland

  • Anbieter bringen regionale Reichweite und Kontakte in die Kulturszene ein

  • CEO Klaus-Peter Schulenberg: "Fans und Veranstalter können sich weiter auf bewährten Spitzen-Service im Ticketing verlassen."

München/Köln/Düsseldorf 3. Dezember 2021. CTS EVENTIM, einer der führenden internationalen Ticketing- und Live Entertainment-Anbieter, übernimmt die regionalen Ticketing-Anbieter Kölnticket und Bonnticket. Damit baut CTS EVENTIM das Angebot in der wirtschaftsstarken Metropolregion im Rheinland weiter aus. Die Anbieter gehörten bislang den Verlagen Kölner Stadt-Anzeiger Medien und Rheinische Post Mediengruppe in Düsseldorf. Sie hatten mit CTS EVENTIM in den vergangenen Jahren bereits in den Bereichen Ticketing-Software und Plattformtechnologie erfolgreich zusammengearbeitet.



Kölnticket und Bonnticket sind im Rheinland bekannte Marken und bringen bei CTS EVENTIM große regionale Reichweite ein. Hinzu kommen zahlreiche Kontakte in die Kulturszene der Region, zu Spielstätten, Künstlern und Veranstaltern.



Klaus-Peter Schulenberg, CEO von CTS EVENTIM, kommentierte: "Wir freuen uns sehr, Kölnticket und Bonnticket als jüngste Mitglieder der CTS EVENTIM-Familie begrüßen zu können. Als Betreiber der LANXESS arena in Köln kennen wir das Potenzial dieser pulsierenden Region für Veranstaltungen aller Art sehr gut. Mit der Übernahme stellen wir sicher, dass der regionale Bezug der Anbieter dauerhaft erhalten bleibt und sich Fans und Veranstalter trotz Corona-Krise weiterhin auf ihren bewährten Spitzen-Service im Ticketing verlassen können."



Für die Kölner Stadt-Anzeiger Medien ist die Veräußerung ein weiterer wichtiger Meilenstein im Rahmen ihrer Zukunftsausrichtung: "So können wir uns noch stärker auf unsere Kernmarken fokussieren und deren Digitalisierung mit Hochdruck vorantreiben. Mit CTS EVENTIM verbindet uns eine langjährige, sehr erfolgreiche Partnerschaft und wir sind überzeugt, dass unser regionales Ticketing-Geschäft beim deutschen Marktführer in diesem Segment bestens aufgehoben ist", sagt Christian V. Kirschner, CFO der Kölner Stadt-Anzeiger Medien. "Die vertrauensvolle Zusammenarbeit möchten wir auch weiterhin fortsetzen - künftig beispielsweise im Rahmen von regionalen Kooperationen."



Die Rheinische Post Mediengruppe sieht ihre Wachstumschancen in den regionalen Mediengeschäften und der Digitalisierung. "Mit unserem langjährigen Partner CTS EVENTIM haben wir eine best ownership-Lösung für eine erfolgreiche und zukunftsorientierte Weiterentwicklung unserer Ticketing-Aktivitäten gefunden. Über Medialeistungen bleiben wir auch in Zukunft partnerschaftlich verbunden. Wir wünschen dem neuen Eigentümer CTS EVENTIM, der DTS-Geschäftsführung mit ihren Marken Kölnticket und Bonnticket sowie den Mitarbeitern viel Erfolg", ergänzt Thorsten Greschner, kaufmännischer Leiter der Rheinischen Post.




Über CTS EVENTIM

CTS EVENTIM ist einer der international führenden Anbieter in den Bereichen Ticketing und Live Entertainment. Vor Ausbruch der Corona-Pandemie wurden pro Jahr rund 250 Millionen Tickets über die Systeme des Unternehmens vermarktet - stationär, online und mobil. Zu den Onlineportalen zählen Marken wie eventim.de, oeticket.com, ticketcorner.ch, ticketone.it und entradas.com. Zur EVENTIM-Gruppe gehören außerdem zahlreiche Veranstalter von Konzerten, Tourneen und Festivals wie "Rock am Ring", "Rock im Park", "Hurricane", "Southside" oder "Lucca Summer". Darüber hinaus betreibt CTS EVENTIM einige der renommiertesten Veranstaltungsstätten Europas, etwa die Kölner LANXESS arena, die K.B. Hallen in Kopenhagen, die Berliner Waldbühne und das EVENTIM Apollo in London. Die CTS Eventim AG & Co. KGaA (ISIN DE 0005470306) ist seit 2000 börsennotiert und gegenwärtig Mitglied des MDAX. Vor dem Hintergrund weitreichender Verbote und Einschränkungen von Veranstaltungen durch die Corona-Pandemie erwirtschaftete der Konzern 2020 in 21 Ländern einen Umsatz von 256,8 Mio. Euro, nach mehr als 1,4 Mrd. Euro im Jahr zuvor.




CTS EVENTIM


Head of Corporate Communications:

Frank Brandmaier

Tel.: +49.40.380788.7299
frank.brandmaier@eventim.de



Investor Relations:

Marco Haeckermann

Vice President Corporate Development & Strategy

Tel.: +49.421.3666.270

marco.haeckermann@eventim.de


Kölner Stadt-Anzeiger Medien


Leiterin Unternehmenskommunikation:

Anna Sophia Lasos

Tel.: +49.221.224-2726

Mobil +49.151-54149514
AnnaSophia.Lasos@kstamedien.de




Rheinische Post Mediengruppe GmbH


Leiter Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit:

Oliver Schaal

Tel.: +49.211.505-2001
oliver.schaal@rheinische-post.de
















03.12.2021 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de





























Sprache: Deutsch
Unternehmen: CTS Eventim AG & Co. KGaA

Rablstr. 26

81669 München

Deutschland
Telefon: 0421/ 3666-0
Fax: 0421/ 3666-290
E-Mail: info@eventim.de
Internet: www.eventim.de
ISIN: DE0005470306
WKN: 547030
Indizes: MDAX
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Tradegate Exchange
EQS News ID: 1254106





 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service





1254106  03.12.2021 



fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=1254106&application_name=news&site_id=geo_holding_tug
Tilos a hír bármilyen adatbázisba történő mentése vagy annak továbbítása harmadik fél számára;kereskedelmi viszonylatban vagy kereskedelmi céllal csak a Deutsche Gesellschaft für Ad-hoc-Publizität mbh írásos engedélyével történhet.