DGAP-News: HomeToGo SE: HomeToGo erzielt starkes Ergebnis in Q1/22 mit nahezu verdoppelten Umsatzerlösen nach IFRS und höchsten Buchungserlösen in der Unternehmensgeschichte und aktualisiert Prognose für 2022

2022. május 17., kedd, 07:00







DGAP-News: HomeToGo SE


/ Schlagwort(e): Quartalsergebnis






HomeToGo SE: HomeToGo erzielt starkes Ergebnis in Q1/22 mit nahezu verdoppelten Umsatzerlösen nach IFRS und höchsten Buchungserlösen in der Unternehmensgeschichte und aktualisiert Prognose für 2022








17.05.2022 / 07:00




Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.




HomeToGo erzielt starkes Ergebnis in Q1/22 mit nahezu verdoppelten Umsatzerlösen nach IFRS und höchsten Buchungserlösen in der Unternehmensgeschichte und aktualisiert Prognose für 2022



  • Umsatzerlöse nach IFRS in Q1/22 nahezu verdoppelt auf EUR 18,9 Mio. (ggü. EUR 9,5 Mio. in Q1/21) mit einem Wachstum von 98,4% im Jahresvergleich.

  • Buchungserlöse in Q1/22 stiegen um 39% im Jahresvergleich und erreichten mit EUR 43,4 Mio. (ggü. EUR 31,3 Mio. in Q1/21) die höchsten Buchungserlöse in der Unternehmensgeschichte. Der Auftragsbestand der Buchungserlöse[1] zum Ende von Q1/22 betrug ca. EUR 40 Mio., die bei Check-in größtenteils als Umsatzerlöse nach IFRS verbucht werden.

  • Onsite-Buchungserlöse stiegen im Jahresvergleich um 184% auf EUR 22,3 Mio. (ggü. EUR 7,8 Mio. in Q1/21), trugen mit 55% zu den Buchungserlösen[2] bei und führten zu einer höheren Take-Rate. Das Subscriptions & Services Geschäft hat sich mit EUR 3,2 Mio. mehr als verdoppelt (ggü. EUR 1,5 Mio. in Q1/21).

  • In Anbetracht des starken Wachstums und insbesondere unter Berücksichtigung der positiven Konsolidierungseffekte der e-domizil Akquisition ab dem 1. April 2022, aktualisiert HomeToGo seine Prognose für 2022: Es wird erwartet, dass die Umsatzerlöse nach IFRS gegenüber dem Vorjahr um 40-50% auf EUR 133 bis 143 Mio. steigen. Das bereinigte EBITDA wird voraussichtlich im Bereich von EUR -22 bis -32 Mio. liegen.

Luxemburg, 17. Mai 2022 - HomeToGo SE (Frankfurter Wertpapierbörse: HTG), der Marktplatz mit der weltweit größten Auswahl an Ferienhäusern und -wohnungen, hat heute erneut starke Finanzergebnisse zum ersten Quartal 2022 gemeldet. Zudem kann das Unternehmen bedeutende Fortschritte hinsichtlich der strategischen Prioritäten betreffend Kunden, Unterkunftsangeboten und Technologie aufweisen und setzt seinen Wachstumskurs fort.



Dr. Patrick Andrae, Mitgründer & CEO von HomeToGo: „Mit Blick auf die Hochsaison im Sommer und die anhaltende Erholung des Reisemarktes sehen wir, dass unser Geschäft mit rasanter Geschwindigkeit wächst. Reisende setzen bei der Suche nach einer Ferienunterkunft weiterhin verstärkt auf sichere, einfache und flexible Alternativen. Im ersten Quartal 2022 haben wir dieses Wachstum durch eine Reihe bedeutender strategischer Erfolge in den Bereichen Kundengewinnung und -bindung, Partner und Unterkunftsangebot sowie Technologie weiter beschleunigt. Unser Onsite-Geschäft ist exponentiell weiter gewachsen, wobei der Anteil der Onsite-Buchungen auf 55% gestiegen ist und sich im Vergleich zum Vorjahr mehr als verdoppelt hat.”



Nach Rekordergebnissen im Geschäftsjahr 2021 hat HomeToGo im ersten Quartal 2022 erneut starke Ergebnisse vorgelegt. Aufgrund von Rekordbuchungserlösen in Höhe von EUR 43,4 Mio. (ggü. EUR 31,3 Mio. in Q1/21) und einem wachsenden Onsite-Geschäft in Höhe von EUR 22,3 Mio. (ggü. EUR 7,8 Mio. in Q1/21), was zu einer höheren Take Rate von 9,1% (ggü. 7,1% in Q1/21) beitrug, verdoppelten sich die Umsatzerlöse nach IFRS im Jahresvergleich nahezu auf EUR 18,9 Mio. (ggü. EUR 9,5 Mio. in Q1/21). Das Onsite-Geschäft machte in Q1/22 55% der Buchungserlöse aus, mehr als das Doppelte der im ersten Quartal 2021 berichteten 26%. Subscriptions & Services verdoppelte sich ebenfalls deutlich von EUR 1,5 Mio. in Q1/21 auf EUR 3,2 Mio. in Q1/22. Zu dieser Entwicklung trug insbesondere die Akquisition von AMIVAC[3] Anfang des Jahres 2022 bei.



Die Rentabilität, gemessen als bereinigte EBITDA-Marge, verbesserte sich ebenfalls im Jahresvergleich durch positive Entwicklungen in allen wichtigen Kostenbereichen, insbesondere im Marketing und Vertrieb. Dies führte zu einem bereinigten EBITDA in Höhe von EUR -22,3 Mio. in Q1/22 und einer bereinigten EBITDA-Marge von -118,3% (ggü. -167,4% in Q1/21). Die niedrigere Rentabilität in der ersten im Vergleich zur zweiten Jahreshälfte ergibt sich dadurch, dass HomeToGo den Großteil seiner Marketingausgaben in der ersten Jahreshälfte realisiert - dann, wenn auch viele Reisende ihre Unterkünfte buchen, was sich in entsprechend hohen Buchungserlösen zeigt. Die Mehrheit der Kunden verreist jedoch in der zweiten Jahreshälfte, Umsatzerlöse nach IFRS werden entsprechend beim Check-In verbucht.



In Anbetracht des starken Wachstums und insbesondere unter Berücksichtigung der Übernahme von e-domizil Ende März 2022 mit Erstkonsolidierung ab 1. April 2022 hat HomeToGo seine Prognose für das laufende Geschäftsjahr aktualisiert. Das Unternehmen erwartet ein Wachstum der Umsatzerlöse nach IFRS um 40-50% gegenüber dem Vorjahr auf EUR 133 bis 143 Mio. und ein bereinigtes EBITDA in Höhe von EUR -22 bis -32 Mio.



Q1 2022 Quartalsbericht und Präsentation



Dr. Patrick Andrae, Mitgründer & CEO, und Steffen Schneider, CFO, werden die Quartalsergebnisse heute um 14:00 Uhr MESZ in einer Telefonkonferenz vorstellen, gefolgt von einer Fragerunde für Analysten und Investoren.



Die Präsentation wird als Live-Audio-Webcast in englischer Sprache unter folgendem Link zur Verfügung stehen: https://www.webcast-eqs.com/hometogo20220517



Interessierte Teilnehmer können sich vorab für die Telefonkonferenz - einschließlich der Teilnahme an der Q&A-Runde - unter folgendem Link anmelden: https://event-registration.arkadin.com/62629e78820c352429f2488e



Der Geschäftsbericht für Q1 2022 sowie die Ergebnispräsentation für Analysten und Investoren sind auf der HomeToGo Investor Relations Website unter ir.hometogo.de verfügbar.



 



Über HomeToGo



HomeToGo wurde 2014 mit der Idee gegründet, einzigartige Ferienunterkünfte für jeden einfach zugänglich zu machen. Um diese Vision zu verwirklichen, hat HomeToGo eine zuverlässige und benutzerfreundliche Technologieplattform entwickelt, die Ferienhausanbieter mit Reisenden aus der ganzen Welt zusammenbringt.



HomeToGo ist der Online-Marktplatz für Ferienhäuser und Ferienwohnungen, der Millionen Reisende bei ihrer Suche nach der perfekten Ferienunterkunft mit Tausenden Anbietern auf der ganzen Welt vernetzt und die weltweit größte Auswahl an alternativen Ferienunterkünften auflistet.



Der Online-Marktplatz von HomeToGo bringt sowohl für die Nutzer als auch für die Partner Vorteile: Nutzer, die die HomeToGo-Webseite besuchen, erhalten einen direkten Zugang zum weltweit größten Angebot an Ferienhäusern. Und Anbieter, die die Reichweite und die Technologie-Lösungen von HomeToGo nutzen, können ein breiteres Spektrum an Kunden erreichen und erhalten so eine großartige und hochwertige Nachfrage.



Während sich der Sitz der HomeToGo SE in Luxemburg befindet, liegt der Hauptsitz der HomeToGo GmbH in Berlin, Deutschland. HomeToGo betreibt lokalisierte Webseiten und Apps in 25 Ländern.



Die HomeToGo SE ist an der Frankfurter Wertpapierbörse unter dem Ticker-Symbol „HTG" notiert. Weitere Informationen finden Sie unter www.hometogo.de/ueber-uns/



Ansprechpartner für Medien



Caroline Burns



[email protected]



Ansprechpartner für Investoren



Jan Edelmann



+49 157 501 63731



[email protected]



Forward-Looking Statements



Bestimmte Aussagen in dieser Mitteilung können „zukunftsgerichtete Aussagen" darstellen, die mit einer Reihe von Risiken und Ungewissheiten verbunden sind. Zukunftsgerichtete Aussagen sind im Allgemeinen an der Verwendung der Wörter „können", „werden", „sollten", „planen", „erwarten", „antizipieren", „schätzen", „glauben", „beabsichtigen", „projizieren", „Ziel" oder „anvisieren" oder der Verneinung dieser Wörter oder anderer Variationen dieser Wörter oder vergleichbarer Terminologie erkennbar. Zukunftsgerichtete Aussagen beruhen auf Annahmen, Prognosen, Schätzungen, Projektionen, Meinungen oder Plänen, die von Natur aus mit erheblichen Risiken sowie Ungewissheiten und Eventualitäten behaftet sind, die sich ändern können. HomeToGo SE übernimmt weder jetzt noch zukünftig Gewähr dafür, dass zukunftsgerichtete Aussagen tatsächlich eintreten oder sich als richtig erweisen werden. Die tatsächliche künftige Geschäfts-, Finanz- und Ertragslage sowie die Aussichten können erheblich von den in den zukunftsgerichteten Aussagen prognostizierten oder vorausgesagten Ergebnissen abweichen. Weder HomeToGo SE noch die mit ihr verbundenen Unternehmen übernehmen eine Verpflichtung zur Aktualisierung der in dieser Mitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen oder anderen Informationen, sei es aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder aus anderen Gründen, und erwarten auch nicht, diese öffentlich zu aktualisieren oder zu revidieren, sofern dies nicht gesetzlich vorgeschrieben ist.



Non-IFRS und andere Finanz- und Betriebskennzahlen:



Bereinigtes EBITDA: Ergebnis vor Abzug von Zinsen, Steuern und Abschreibungen. Bereinigt um Aufwendungen für aktienbasierte Vergütungen und einmalige Sondereinflüsse.



Buchungserlöse: Operative nicht IFRS bestimmte Leistungskennzahlen zur Messung der Performance, die wir als Nettowert in Euro definieren, der in einem bestimmten Zeitraum durch Transaktionen vor Stornierung auf unserer Plattform (CPA, CPC, CPL usw.) erzielt wird.



Onsite-Buchung: Wenn die gesamte Transaktion von der Entdeckung bis zur Bezahlung auf den HomeToGo-Domains stattfindet, ohne dass der Nutzer auf eine Website eines Drittanbieters verwiesen wird.



[1] Buchungserlöse für Check-in nach Q1/22, gebucht in Q1/22 oder früher



[2] Buchungserlöse nach Abzug von Subscriptions & Services



[3] AMIVAC bietet die Möglichkeit, über ein Subscription-Modell gelistet zu werden
















17.05.2022 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de























Sprache: Deutsch
Unternehmen: HomeToGo SE

9 rue de Bitbourg

L-1273 Luxemburg

Luxemburg
E-Mail: [email protected]
Internet: ir.hometogo.de
ISIN: LU2290523658, LU2290524383
WKN: A2QM3K , A3GPQR
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (General Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart, Tradegate Exchange; Börse Luxemburg
EQS News ID: 1353895





 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service





1353895  17.05.2022 



fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=1353895&application_name=news&site_id=geo_holding_tug
Tilos a hír bármilyen adatbázisba történő mentése vagy annak továbbítása harmadik fél számára;kereskedelmi viszonylatban vagy kereskedelmi céllal csak a Deutsche Gesellschaft für Ad-hoc-Publizität mbh írásos engedélyével történhet.